Karibische Garnelen-Spieße kulinarische Weltreise 01/22

32 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Spieße:
Colombo-Gewürzmischung, käuflich, (s. Anhang) 2 EL
Kokosmilch 4 EL
Garnelen, geschält, TK, (ca. 18 cm) 8
Ananas, frisch, geschält oder Dosenware 0,5
Zwiebel, braun 1 mittelgrosse
Peperoni, rot, lang, mittelscharf 3
Birne 1 mittelgrosse
Für die Beilage:
Basmatireis, getrocknet 50 g
Kokosmilch, mit geringem Fettgehalt 100 g
Salz 2 g
Karotte, in kurzen Julienne-Fäden 20 g
Erbsen, grün, TK 40 g
Für die Sauce:
BBQ Sauce, (z.B. Tony Roma's Carolina Honey BBQ-Sauce) 4 EL
Außerdem:
Frittieröl, (vorzugsweise Erdnussöl, raffiniert) 2 Liter
Bambusspieße, ca. 30 cm lang, ersatzweise Edelstahl 6
Zum Garnieren:
Erdnüsse, blanchiert, geröstet und gesalzen 4 EL
Blüten und Blätter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Min
Gesamtzeit:
32 Min

Die Spieße vorbereiten:

1.Bambusspieße in lauwarmem Wasser einweichen. Stahlspieße einölen.

Die Garnelen vorbereiten:

2.Die Garnelen auftauen und abtrocknen. Colombo-Gewürzmischung und Kokosmilch homogen mischen und die Garnelen darin marinieren.

Den Reis kochen:

3.Den Reis waschen bis das Spülwasser klar ist. Im Sieb gut abtropfen lassen. In einem 1-Liter Kochtopf geben, Salz und Kokosmilch zugeben. Von einer Karotte mit einem Julienne-Hobel Fäden hobeln und zum Reis geben. Bei mittlerer Hitze mit Deckel zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 12 Minuten sanft köcheln lassen. 2 Minuten vor Schluss die Erbsen zugeben und untermischen. Vom Herd nehmen und ohne den Deckel zu öffnen 30 Minuten reifen lassen.

Die Früchte vorbereiten:

4.Die Ananas quer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in ca. 2 x 3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel an beiden Enden kappen, längs halbieren und in einzelne Schalen zerlegen. Diese in ca. 3 x 3 cm große Stücke schneiden. Die gewaschene und von den Stielen befreite Peperoni quer in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden. Die Körner belassen. Die Birne waschen, schälen und quer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben und diese in ca. 2 x 3 cm große Stücke schneiden.

4 Spieße mit Garnelen bestücken:

5.Ein Zwiebelstück auf einem Spieß ganz nach hinten platzieren. Quer ein Peperonistück dazugeben, dann eine Garnele so aufspießen, dass sie ein Ananasstück umfasst (siehe Foto). Darauf folgen wieder ein Peperonistück, ein Zwiebelstück und ein 2 Ananasstücke in der Mitte. Das Ganze jetzt wiederholen. So die weiteren 3 Spieße bestücken.

Zum Frittieren:

6.Das Frittieröl auf 200 Grad erhitzen.

Garnieren:

7.Den aufgelockerten Reis, die Ananasstücke, die Erdnüsse und optional die Blüten auf den Servierschalen platzieren.

Frittieren und Servieren:

8.Je 2 Spieße mit einem Schaumlöffel ins Frittieröl geben. Achtung Spritzgefahr. 45 bis maximal 60 Sekunden frittieren. Gut abtropfen lassen und auf die Servierschalen geben. Die Spieße mit der BBQ-Sauce beträufeln, servieren und genießen.

Land und Leute:

9.Besiedelt wurden die Inselgruppe etwa 400 n. Chr., eine weiter Besiedlung erfolgte durch die Lucayan im 9. und 10 Jahrhundert. Für die restliche Welt entdeckt wurden die Inseln von Kolumbus 1492. Später beanspruchte England die Inseln für sich.

10.Die Karibik war lange Zeit ein EL Dorade für Piraten und Freibeuter, wie Drake und Blackbeard, der seinen Unterschlupf auf den Bahamas hatte.

11.Haupterwerbszweig der Bahamas ist heutzutage der Tourismus und Ziel vieler Kreuzfahrtschiffe und natürlich auch Ziel der Bluewater-Seglergemeinschaft, zu der ich mich im letzten Jahrtausend auch zählte…

12.Der hauptsächliche touristische Klientel stellen die USA und so sind Gerichte in den gehobenen Restaurants amerikanisch beeinflusst.

Anhang:

13.Colombo Gewürz kaufen, siehe: https://www.gewuerzshop-mayer.de/colombo-pulver https://www.gewuerze-orlandosidee.de/contents/de/p282_colombo-gewuerzmischung.html

14.BBQ Sauce, siehe: https://www.tonyromas.de/shop/tony-romas-saucen/

Auch lecker

Kommentare zu „Karibische Garnelen-Spieße kulinarische Weltreise 01/22“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karibische Garnelen-Spieße kulinarische Weltreise 01/22“