Schokoladenkuchen - der Beste

40 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 200 g
Backkakao (Bensdorp) 4 EL
Wasser 200 ml
Zucker 350 g
Weizen Mehl Type 405 250 g
Speisenatron (Kaiser-Natron von Holste) 1 TL (gehäuft)
Salz Prise
Eier 2 Größe M
Creme fraiche 150 g
Kuchenglasur (Ruf) 200 g
Palmin 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1476 (353)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
48,3 g
Fett
15,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.200g Butter, 4 El Kakaopulver und 200 ml Wasser unter Rühren in einem kleinen Topf auf niedriger Stufe erwärmen. 10 Min. abkühlen lassen (ich kühl den Topf einfach im kalten Wasser in der Spüle runter). Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2.Zucker, Mehl, Natron und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel mischen. Eier und Schmand zugeben und verrühren. Danach die runter gekühlte Kakaomasse unter die Mehlmischung rühren.

3.In eine gefettete und bemehlte Springform 26 cm Ø (oder rechteckige Form 35x23cm) füllen und im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Ofendrittel 30 Min. backen. Ich nehme mittlerweile Backpapier.

4.Während der Schokoladenkuchen backt, den kleinen Topf abwaschen und in ihm erst das Palmin - bei niedriger Hitze - schmelzen lassen, dann die Kuvertüre hinzugeben und immer wieder mal umrühren.

5.Nach 30min mit einem Schaschlikspieß prüfen ob der Kuchen fertig ist - es darf beim rausziehen kein Teig am Holzstäbchen kleben bleiben. Wenn er fertig ist, rausnehmen und auf dem Gitter - ich mach´s gerne draußen in einem überdachten Bereich - ca. 5min auskühlen lassen.

6.Dann den Kuchen aus der Backform stürzen, mit der Mischung aus Palmin und Kuvertüre übergießen und gleichmäßig verteilen. Nach rund 6 Stunden ist die Kuvertüre abgekühlt und der Kuchen verzehrfertig. Bereitet euch auf eine Geschmacks-Explosion vor!

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladenkuchen - der Beste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladenkuchen - der Beste“