Chinesische Putenpfanne aus dem WOK

1 Std mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sojasprossen 250 g
Putenbrustfilet 500 g
Hand voll Kaiserschoten, gerne Tiefkühlkost 1
Sesamöl pur aus dem Asialaden 1 EL
Öl 1 EL
Chinagewürz 1 EL
Stück Ingwer 1
Möhre, gestiftelt 1
einige getrocknete chin. Pilze etwas
Frühlingszwiebeln 3
Maggi Magic Asia Soße 5 EL
Mie-Nudeln 1 Packung
oder Basmati Reis etwas

Zubereitung

1.Die Putenbrust gut waschen und abtrocknen, dann in Streifen schneiden. Das Öl in den Wok geben, heiß werden lassen, dann die Putenstreifen zugeben und unter Rühren scharf anbraten. Das Ganze ca. 10 Min. dünsten lassen.

2.Zwischenzeitlich das Gemüse putzen und in Streifen schneiden. Ingwer klein würfeln.

3.Wasser für den Reis, bzw. die Mie-Nudeln zum Kochen bringen und nach Anleitung zubereiten.

4.Das vorbereitete Gemüse mit dem Ingwer und den Pilzen zu den Putenstreifen in den Wok geben und unter ständigem Rühren in ca. 10 Min. knackig garen. Für weitere 10 Min. die Kaiserschoten zugeben. Ganz zuletzt gebe ich die Sojasprossen zu und lasse sie gerade mal heiß werden, damit sie schön knackig bleiben.

5.Die Magic Asia Soße fülle ich in einen kleinen Topf und erhitze sie. Man kann natürlich die Soße auch selbst herstellen aber das ist eine gute Alternative, wenn es mal schnell gehen soll und schmeckt wirklich absolut lecker.

6.Den Inhalt aus dem Wok zu dem Reis bzw. den Mie-Nudeln auf dem Teller anrichten und dazu die Asia-Soße reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Chinesische Putenpfanne aus dem WOK“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinesische Putenpfanne aus dem WOK“