Gefüllte Spitzpaprika mit Couscous

30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
mittelgroße rote Spitzpaprika 6 Stck
Kirschtomaten 75 g
kleine Zwiebel fein gewürfelt 1 Stck
Lauch in feine Ringe geschnitten, ca 5-8 cm 1 Stck
Knobizehe fein gehackt 1 Stck
glatte Petersilie fein gehackt 2 Zweige
Fetakäse zerkleinert 50 g
Maggi Fix für Zwiebel-Rahm-Schnitzel 1 Beutel
Wasser 200 ml
Instant Couscous 100 g
Salz, Pfeffer, Magic Gewürzsalz zum Abschmecken etwas
etwas Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Vorbereitung:

1.Spitzpaprika waschen, den Deckel abschneiden und Kerne und weiße Innenhäute vorsichtig entfernen. Tomaten in kleine Würfel schneiden.

2.Zwiebel, Lauch, Knobizehe, Petersilie und Feta wie oben beschrieben bereitstellen.

Zubereitung:

3.Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel, die Lauchringe und die Knobizehe darin anschwitzen. 200 ml Wasser angießen und erwärmen. Maggi Fix einrühren und zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren. Couscous zugeben und ca 5 Minuten quellen lassen. Zum Schluss die Tomatenwürfel, den Feta und die Petersilie unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Magicsalz herzhaft abschmecken.

4.Die Masse in die vorbereiteten Spitzpaprika füllen, am Rand ca. 1 cm Platz lassen. In der Grillpfanne oder auf dem Grill 8-10 Minuten rundum grillen.

5.Wir haben dazu Spareribs gegessen. Wenn noch Couscousfüllung übrig bleibt, kann man die sehr gut einfach dazu essen.

6.Es hat richtig gut geschmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Spitzpaprika mit Couscous“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Spitzpaprika mit Couscous“