Curry Sahne Sauce

15 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 kleine
Nußbutter 1 Teelöffel
Curry 2 Teelöffel
Gemüsebrühe 200 ml
Sahne 200 ml
Sauerrahm 2 Esslöffel
Salz etwas
Vegeta Gewürz etwas
Ananassaft 1 Esslöffel
Kokosmilch 2 Würfel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
766 (183)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
18,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
15 Min

1.Zwiebel in sehr kleine Würfel hacken und in Nußbutter anrösten - Currypulver kurz mitrösten und dann mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen - 5 min sanft köcheln und reduzieren lassen - den Sauerrahm einrühren - mit Salz, Pfeffer und Vegeta würzen - mit Ananassaft sowie etwas Kokosmilch abschmecken - die Sauce zuletzt mit dem Mixstab fein pürieren - TIPP: anstatt 200 ml Sahne kann man auch 100 Gramm Creme Fraiche verwenden

2.wer die Sauce (so wie in diesem Rezept) zum Spargel serviert, der kann die (gegarten) Spargelenden in der Sauce mitverarbeiten - damit eventuell holzige Teilchen herausgefiltert werden, wird die Sauce nach dem pürieren durch ein Sieb gestrichen

3.wer der Sauce noch einen besonderen "Kick" geben will, der gibt noch 1 Päckchen Mc Donalds Currysauce dazu - ich bin normalerweise kein Mc Donalds Fan, aber die Currysauce von Mc Donalds verwende ich immer wieder gerne zum verfeinern meiner Currygerichte

Info zur Kokosmilch und Ananassaft

4.wenn ich (so wie in diesem Rezept) nur ganz wenig Kokosmilch brauche, dann greife ich in meinen Tiefkühlvorrat denn dort lagern kleine Würfel tiefgekühlte Kokosmilch ... - nähere Infos dazu findest Du unter dem Tipp: https://www.kochbar.de/tipp/1966/uebriggebliebene-Kokosmilch-clever-bevorraten.html ... auch übrig gebliebenen Ananassaft aus der Dose friere ich immer für Saucen ein

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry Sahne Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry Sahne Sauce“