Spaghetti Veganese mit Feldsalat

1 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Feldsalat mit Joghurtsauce
Feldsalat 250 g
ungesüßter Sojajoghurt (oder anderer veganer Joghurt) 375 g
Zitronensaft 1 EL
Salz 0,5 TL (gestrichen)
schwarzer Pfeffer etwas
Petersilie (gehackt, frisch oder tiefgefroren) 3 EL (gehäuft)
Schnittlauch (gehackt, frisch oder tiefgefroren) 3 EL (gehäuft)
Veganesesauce
Zwiebeln 300 g
Champignons 200 g
große Möhre (entspricht ca. 150g) 1
Pastinake (entspricht ca. 100g) 1
Knollensellerie 80 g
Erbsen (tiefgekühlt) 150 g
Bratöl 3 EL
Wasser 250 ml
passierte Tomaten 700 g
Olivenöl 3 EL
Salz etwas
schwarzer Pfeffer etwas
Petersilie (gehackt, frisch oder tiefgefroren) 4 EL (gehäuft)
Basilikum (gehackt, frisch oder tiefgefroren) 4 EL (gehäuft)
Oregano (getrocknet) 2 TL (gehäuft)
Sojaschnetzel (fein oder sehr fein) 30 g
Nudeln
Spaghetti (Vollkorn) 1 kg
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
37 (9)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Feldsalat mit Joghurtsauce

1.Den Feldsalat gründlich waschen und in einem Sieb zum abtropfen zur Seite stellen.

2.Den Joghurt mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie und den Schnittlauch unterrühren.

Spaghetti Veganese

3.Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Möhre und die Pastinake gründlich waschen, eventuell unschöne Stellen entfernen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Den Knollensellerie schälen und würfeln. (Da ein Knollensellerie sehr viel ist, verwende ich nur einen Teil und friere den Rest ein.)

4.Die Zwiebeln in einer tiefen Pfanne in Bratöl braten. Sobald die Zwiebeln fast glasig sind (nach ca. 5min) die Champignons hinzufügen, schon leicht salzen und pfeffern und beides zusammen braten.

5.Sobald die Zwiebeln und Champignons gar sind, das Wasser, die passierten Tomaten und das Olivenöl unterrühren. Die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer, Petersilie, Basilikum und Oregano abschmecken und dann das restliche Gemüse und die Sojaschnetzel unterrühren. Die Sauce mit einem Spritzschutz abdecken und unter gelegentlichem Rühren kochen lassen, bis die Möhre gar ist. Währenddessen die Nudeln kochen.

Anmerkungen

6.Wer Probleme mit der Verträglichkeit von Soja hat, sollte einen anderen veganen Joghurt wählen und die Sojaschnetzel 20min in heißem Wasser ziehen lassen. Die Sojaschnetzel können auch gut durch Bulgur ersetzt werden. (Den Bulgur würde ich dann mit den Champignons hinzufügen, sodass er auch etwas gebraten wird.)

7.Ich serviere zu dem Gericht gerne mein Cashew-Topping nach Parmesan-Art.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti Veganese mit Feldsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti Veganese mit Feldsalat“