Schokoladenkuchen mit Walnüssen und Weinbrand

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Schokolade 70% Kakao 250 g
Walnusskerne 300 g
Butter 305 g
Eier 4
Zucker 220 g
Weinbrand 3 EL

Zubereitung

1.Den Backofen auf 160° C vorheizen. Eine Springform mit 25 cm Durchmesser mit extra Butter ausstreichen und mit Pergamentpapier auskleiden. Nüsse in der Küchenmaschine hacken, bis sie die Konsistenz feiner Semmelbrösel haben. Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter in einer Metallschüssel über köchelndem Wasseer schmelzen.

2.Eier trennen. Eigelbe und Zucker hell und cremig schlagen. Langsam die geschmolzene Schokolade einrühren, dann die Nüsse untermischen. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unter die Masse heben. Alles in die vorberietete Form gießen und glatt streichen.

3.In den heißen Ofen schieben und nach 10 min. die Temperatur auf 150°C zurückschalten und den Kuchen für weitere 45 min. backen. In der Form abkühlen lassen. Erst wenn er völlig erkaltet ist, aus der Form nehmen und mit dem Weinbrand beträufeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladenkuchen mit Walnüssen und Weinbrand“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladenkuchen mit Walnüssen und Weinbrand“