Black & White-Schokoladenkuchen

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zartbitterschokolade 200 g
weiche Butter 200 g
Puderzucker 150 g
Vanilleschote 1
Eier 8
Zucker 100 g
Mehl 150 g
Grieß 50 g
Vollmilchkuvertüre 200 g
weße Kuvertüre 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1674 (400)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
70,5 g
Fett
10,6 g

Zubereitung

Die Form mit der Butter einfetten und mit dem Grießpulver ausstreuen. Für den Teig 3/4 der Zartbitterschokolade in einer Schüßel im heißen Wasserbad unter rühren schmelzen lassen,den Rest zur Seite stellen. Den Backofen auf 180 Crad Ober und Unterhitze vorheitzen.Die Butter die ausgekratzte Vanilleschote und den Puderzucker in einer Schüßel mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Die Eier trennen.Danach die Eigelbe und die geschmolzene Schokolade unter die Buttermaße rühren. Die Eiweiße steif schlagen,dabei langsam den Zucker einrieseln lassen.Den Eischnee vorsichtig unter die Schokoladenmaße heben. Den Teig nun in die Form füllen und bei 180 Crad ca 50 Minuten backen lassen.Nach dem Backen die Form herrausnehmen und fast abkühlen lassen.Nun die Vollmilchkuvertüre und die Weiße Kuvertüre getrennt im Wasserbad schmelzen lassen.Zuerst die vollmilchkuvertüre über den Kuchen verteilen.Wenn es etwas abgekühlt ist die Weße Schokolade und mit einer Gabel Muster ziehen. Abkühlen lassen und Guten Apetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Black & White-Schokoladenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Black & White-Schokoladenkuchen“