Raffaello - Torte

mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Biskuitboden
Mehl gesiebt 100 g
Speisestärke gesiebt 100 g
weißer Zucker 150 g
Vanillezucker 1 pck
Backpulver 1 Teelöffel, gehäuft
Eier 5
Mineralwasser 50 ml
Magerine für die Form etwas
Ameretto zum Beträufeln etwas
Füllung
Weiße Schokolade mit Kokusnuss und Cornfleaks 250 g
Sahne 2 Becher
Schmand 1 Becher
Sahnesteif 2 pck
Puderzucker gesiebt 1 TL
Eierlikör 1 halbes Glas
Kokosnuss 200 g
Mandel, gehackt zum Garnieren 100 g
Kokosnussmilch 150 g
gemahlene Mandeln 150 g

Zubereitung

Biskuitboden:

1.Für den Biskuitteig die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl mit Backpulver und Speisestärke glatt rühren und in die Eiermasse geben. Nach und nach unter ständigem Rühren das Wasser dazugeben (sollte der Teig zu zähflüssig sein, noch etwas mehr Wasser hinzugeben). Das Eiweiß steif zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 25 Minuten lang backen. Den Biskuitboden dann ca. 10 min bei geöffneter Tür im Ofen abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und komplett abkühlen lassen. Den Biskuitboden 1-mal waagerecht durchschneiden und mit Amaretto oben, unten, sowie an den Seiten mit Ameretto beträufeln.

Füllung:

2.Für die Füllung die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und anschließend mit Kokonussmilch glatt rühren. Zwei Becher Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und in die Schokoladenmasse geben. Den Puderzucker im Eierlikör auflösen und zusammen mit 140 g Kokosraspel, gemahlene Mandeln und Schmand in die Schokoladenmasse rühren. Die Füllung kuppelförmig auf den Biskuitboden streichen und mit den restlichen Kokosflocken und Mandeln bestreuen. Anschließend die Torte bis zum Verzehr im Kühlschrank mindestens 2 Stunden lang fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Raffaello - Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...