BBQ Spareribs – Rippchen vom Smoker, Grill oder Backofen

2 Std 50 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Rippchen vom Schwein 6 kg
Für den Rub:
Zucker braun 5 EL
Paprikapulver edelsüß 3 EL
Paprikapulver scharf 1 EL
Salz 1 EL
Pfeffer 1 EL
Chilipulver 1 EL
Zwiebelpulver 1 EL
Knoblauchpulver 1 EL
Für die Marinade:
Orangensaft 300 ml
Worcestersoße 1 EL
Whisky 100 ml
Zucker braun 2 EL
Ketchup 150 ml
Honig 2 EL
Barbecuesoße 50 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
648 (155)
Eiweiß
15,1 g
Kohlenhydrate
6,0 g
Fett
7,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 30 Min
Ruhezeit:
12 Std
Gesamtzeit:
14 Std 50 Min

1.Ob in einem Smoker, im Backofen oder auf einem Gasgrill zubereitet – Spareribs sind ein wahrer Genuss! Und typische amerikanisch. Dabei gibt es verschiedene Arten von Spareribs. Die St. Louis Cut Ribs stammen beispielsweise von dem Mittelteil der Rippenbögen und haben besonders viel Fleisch zwischen den Knochen. Baby Back Ribs sind dagegen kleine Rippchen und haben entsprechend weniger Fleisch zwischen den Knochen.

2.Verschiedene Zubereitungen bringen dabei Abwechslung für die Spareribs-Liebhaber mit. Zudem lässt sich eine Marinade schnell zubereiten. Das vorgestellte Rezept hat eine amerikanische Marinade. Alternativ kann auch eine Honigmarinade verwendet werden.

3.Die Spareribs in den vorbereiteten Rub einlegen und vor dem Grillen mit einer leckeren Sauce marinieren. Guten Hunger!

Rub:

4.Alle Zutaten in einem Mörser zerstampfen und gut mischen.

Marinade:

5.Orangensaft, Worcestersauce, Whiskey und braunen Zucker aufkochen und reduzieren, bis etwa nur noch die Hälfte da ist.

6.Ketchup, Honig und BBQ-Sauce hinzufügen und leicht aufkochen lassen.

7.Vor dem Gebrauch die Sauce kurz erhitzen.

Rippchen:

8.Vor der Zubereitung die Silberhaut entfernen.

9.Rippchen mit dem Rub würzen. Für eine Rippe etwa 2 TL Rub verwenden. Gut einmassieren. Rippchen für mind. 12 Stunden in den Kühlschrank legen.

10.Smoker oder Backofen auf 120 Grad vorheizen.

11.Die Rippchen mit einem Teil der Marinade bestreichen.

12.Rippchen auf ein Blech oder ein Rost (mit Auffangschale) legen, dann für 2 Stunden in den Smoker oder in den Backofen legen.

13.Wer seine Spareribs auf dem Grill zubereiten möchte, braucht einen Grill mit Deckel, mit dem man indirekt grillen kann. Diesen auf 110 Grad erhitzen. Die Rippchen darin etwa 1,5 Stunden garen. Tipp: Wer es etwas rauchig mag, kann gleich zu Beginn noch ein paar Räucherchips in die Glut legen.

14.Nach der jeweiligen Garzeit mit dem Rest der Sauce bestreichen und für eine weitere halbe Stunde in den Smoker, Backofen oder Grill schieben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „BBQ Spareribs – Rippchen vom Smoker, Grill oder Backofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„BBQ Spareribs – Rippchen vom Smoker, Grill oder Backofen“