Amerikanische Zimtschnecken – Cinnamon Rolls

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig:
Milch lauwarm 180 ml
Hefewürfel 0,5 Stk.
Zucker 30 g
Eier 2 Stk.
Butter 60 g
Weizenmehl Type 1050 360 g
Füllung:
Butter weich 120 g
Zucker braun 220 g
Zimt gemahlen 2 EL
Konditorsahne (optional) 120 g
Frosting (Glasur):
Frischkäse 140 g
Butter 70 g
Puderzucker 220 g
Vanille-Extrakt 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Wie bei uns gehört Zimt in den USA zum Weihnachtsfeeling. Vor allem eine süße Delikatesse hat sich fest in den Weihnachtstraditionen der Amerikaner verankert: Cinnamon Buns am Weihnachtsmorgen. Diese Zimtrollen mit Zuckerglasur sind ein wichtiger Teil der Bescherung, die in den USA nicht an Heiligabend stattfindet, sondern am Christmas Morning, also am 25. Dezember, unserem ersten Weihnachtsfeiertag. Sie sind also etwas Besonderes, deshalb wird in den meisten Rezepten auch nicht an Zucker und Butter gespart.

2.Die fluffigen Zimtschnecken sind auch als Cinnabons bekannt, nach der berühmten amerikanischen Firma. Cinnabons orientieren sich an dem traditionellen Rezept: Die Schnecken werden dort mit Hefeteig und einem Frosting aus Frischkäse hergestellt. Viele Zutaten lassen sich jedoch auch ersetzen, um diese Leckerei auch an vegane Bedürfnisse anzupassen.

3.Für eine vegane Variante kann man problemlos Mandelmilch und Margarine statt Milch und Butter im Teig verwendet werden. Das Frosting lässt sich auch aus Puderzucker und Wasser herstellen. Hierzu 250 gr. Puderzucker auf 4 EL Wasser geben und gut verrühren. Wer auf Hefe verzichten will, kann den Hefeteig entweder durch Blätterteig ersetzen oder auf Backpulver zurückgreifen.

Und so wird's gemacht:

4.Den Zucker für den Teig in der lauwarmen Milch auflösen. Die Hefe zerbröseln und in die Milch streuen. Vorsichtig darin auflösen, dann fünf Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.

5.Das Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde formen, die Hefemilch dort hinein geben. Die restlichen Zutaten für den Teig hinzufügen und mit der Küchenmaschine oder per Hand auf einer bemehlten Fläche etwa fünf bis acht Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Er darf gerne noch etwas kleben. Mit Mehl und Milch kann die Konsistenz des Teiges angepasst werden. Wer möchte, kann sich beim Hefeteig vom Thermomix unterstützen lassen.

6.Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem frischen Küchentuch bedecken und für eine bis anderthalb Stunden an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen. In der Zeit sollte sich das Volumen des Teigs etwa verdoppeln. Er ist perfekt, wenn er sich leicht mit der Fingerspitze eindrücken lässt und sich elastisch wieder zurückformt.

7.Zucker, Butter und Zimt für die Füllung gut vermischen.

8.Tipp: Die Füllung schmeckt auch mit Apfel gut!

9.Den Teig nochmal kurz durchkneten und dann zu einem fingerdicken, etwa 22 cm breiten Rechteck ausrollen.

10.Die Zimtmasse gleichmäßig auf dem Rechteck verteilen, dabei an einer Seite einen Streifen freilassen, an dem die Zimtschnecken später zusammenhalten.

11.Den Teig zu diesem freien Streifen hin aufrollen. Die Rolle vorsichtig mit einem gezackten Messer oder einer Schnur in neun Scheiben schneiden.

12.Die Schnecken dicht an dicht auf ein Backblech oder in eine Ofenform geben und erneut für eine gute halbe Stunde abgedeckt gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

13.Wer möchte, kann nun Sahne mit hohem Fettgehalt auf die Schnecken pinseln, so bleiben sie etwas weicher. Dabei aufpassen, dass möglichst wenig Sahne unter die Schnecken läuft, da sie sonst stark anbacken.

14.Die Schnecken backen, bis sie goldbraun sind. Das dauert je nach Größe der Buns und je nach Ofen zwischen 20 und 30 Minuten.

15.Das Frosting ist schnell selbstgemacht: Alle Zutaten mit dem Mixer cremig und weiß schlagen. Die Glasur erst eine knappe Viertelstunde nach dem Backen auf die leicht abgekühlten Cinnamon Buns geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Amerikanische Zimtschnecken – Cinnamon Rolls“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amerikanische Zimtschnecken – Cinnamon Rolls“