Spinatpasta mit Spiegelei

15 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Bandnudeln 300 Gramm
Blattspinat tiefgefroren 300 Gramm
Zwiebel gewürfelt 2 Stück
Chilischote grün fein gehackt 2 klein
Salz nach Geschmack etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz nach Geschmack etwas
Muskatnuss frisch gerieben nach Geschmack etwas
Knoblauchzehen gehackt 2 klein
Butter 2 Esslöffel
Eier Freiland 4 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Gesamtzeit:
15 Min

1.Nudeln nach Anweisung kochen und absieben. Für den Spinat Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili anschwitzen. Spinat zugeben und Deckel auf die Pfanne. Spinat darin tauen lassen.

2.Dann durchbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nudeln zugeben und alles gut vermengt noch einmal kurz durchbraten.

3.Dann mittig ein Nest machen und die Eier als Spiegelei darin braten. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Spinatnudeln auf einen Teller geben und Spiegeleier obenauf. Guten Appetit.

Nachtrag

4.Das kochte ich ursprünglich mal für mich alleine, als Göga noch immer auf Fernfahrt war. Ich habe es nun für uns zwei mit den dementsprechenden Mengen gekocht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spinatpasta mit Spiegelei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinatpasta mit Spiegelei“