Maronensüpple mit Milchschaum, Croûtons und Chips

3 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Hühnerbrühe:
Suppenhuhn 1 Stk.
Porree 1 Stk.
Sellerie 0,5 Stk.
Karotte 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Öl etwas
Salz etwas
Für die Suppe:
Schalotten 4 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Butter 2 EL
Maronen vorgekocht und geschält 300 g
Portwein weiß 100 ml
Hühnerbrühe 500 ml
Sahne 200 ml
Salz etwas
Pfeffer schwarz etwas
Chili etwas
Für die Croûtons:
Toastbrotscheiben 2 Stk.
Butter 1 EL
Salz etwas
Zimt 1 Msp
Chili etwas
Für die Chips:
Kartoffeln lila 2 Stk.
Butterschmalz 250 g
Speisestärke etwas
Außerdem:
Speck, dünn geschnitten 5 Scheiben

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std

Hühnerbrühe:

1.Für die Hühnerbrühe Gemüse und Zwiebel klein schneiden. Öl im Topf erhitzen und Gemüse und Zwiebel etwas andünsten. Dann das Huhn dazugeben und den Topf mit Wasser auffüllen, bis das Huhn bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze gar kochen.

Suppe:

2.Butter in einen Topf geben, erhitzen. Schalotten und Knoblauchzehen klein schneiden, zugeben und anschwitzen. Maronen zugeben und leicht rösten.

3.Das Ganze mit Portwein ablöschen, die Hühnerbrühe und Sahne zugeben und die Maronen weich kochen. Anschließend fein pürieren und d mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Croûtons:

4.Das Toastbrot entrinden und würfeln, dann mit etwas Butter in der Pfanne goldbraun rösten. Mit Salz, Zimt und Chili würzen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Chips:

5.Die Kartoffel in feine Scheiben schneiden, zwischen Küchenkrepp trocken tupfen, mit Speisestärke dünn bemehlen und in Butterschmalz ausbacken.

Speck:

6.Für den Speck den Backofen auf 100 Grad (Umluft) erhitzen und den Speck auf Backpapier ausbreiten. Der Speck ist perfekt, wenn die Speckschicht glasig wird. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Servieren:

7.Die Suppe im Teller anrichten – Milchschaum draufgeben und mit Croutons, Chips und Speck garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maronensüpple mit Milchschaum, Croûtons und Chips“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maronensüpple mit Milchschaum, Croûtons und Chips“