Mandel-Päckchen

50 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 23 Personen
Teig:
Eiweiß Gr. L 4
Salz 1 Prise
Zucker extrafein 100 g
Trinkschokolade 30 g
Mandeln mit Schale, gerieben 250 g
Boden:
Vollkornkekse rechteckig (Bahlsen) 23 Stck.
Marmelade flüssig (säuerlich) 23 TL
Vollmilchschokolade 23 Stck.
Guss:
Vollmilchkuvertüre 100 g
Kakaobutter 30 g
Mandelsplitter f.d. Deko etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Vorbereitung:

1.Blech mit Backfolie oder -papier auslegen, 23 Kekse darauf platzieren, sie jeweils mit einem TL flüssiger Marmelade bestreichen und mittig ein Stück Schokolade legen.

2.Eiweiß mit Prise Salz steif schlagen. Wenn es beginnt, fest zu werden, nach und nach während des Schlagens den Zucker einrieseln lassen. Wenn er aufgebraucht ist, noch so lange weiter schlagen, bis beim Schlagen von den Rührhaken ein Muster sichtbar wird und beim Hinausziehen feste Spitzen stehen bleiben. Dann kurz die Trinkschokolade einrühren und die Mandeln unterheben. Die dann recht feste Masse in einen Einweg-Spritzbeutel füllen, seine Spitze so weit abschneiden, dass eine knapp 2 cm große Öffnung entsteht und so längs jeweils 2 dicke "Würste" auf die Kekse drücken. Diese dann mit einem immer wieder in heißes Wasser getauchten Teelöffel glätten und dem Rechteck der Kekse anpassen.

3.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen und das Blech auf der 2. Schiene von unten einschieben. Die Backzeit beträgt 20 - 25 Min. Anschließend die Folie/Papier vom Blech auf ein Gitter ziehen und die Päckchen abkühlen lassen.

4.Während dessen die Kuvertüre mit der Kakaobutter bei mittlerer Hitze über dem Wasserbad schmelzen, anschließend die Päckchen schräg darin eintauchen und sie zum Erhärten auf einem Gitter absetzen. Auf die noch flüssige Kuvertüre ein paar Mandelsplitter streuen..............fertig.

5.Da ich von allem Reste übrig hatte, habe ich versucht, sie einigermaßen lecker zu verarbeiten. Das einzige, was ich nicht vorrätig hatte, waren die Vollkornkekse. Ich wollte einmal nicht die obligatorischen Oblaten (oder gar nichts) verwenden, aber einen knusprigen Untergrund haben. Die Päckchen sind recht schnell hergestellt, werden durch die Kekse schön knusprig und passen zum nachmittäglichen Kaffee oder Tee.............

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandel-Päckchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandel-Päckchen“