Apfelkuchen mit Schlagsahne

3 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Anleitung
Mehl 250 g
Butter kalt 125 g
Zucker 280 g
Ei 1
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Apfelsaft 250 ml
Vanilliepudding Pulver 2 Päckchen
Sahne 400 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Kakao 2 EL
Äpfel 1 kg

Zubereitung

Vorbereitung:
2 Min
Garzeit:
1 Min
Gesamtzeit:
3 Min

1.Das Mehl, die kleine geschnittene kalte Butter, 80 g Zucker und das Ei auf der Arbeitsfläche häufen. Mit einem groben Messer fein bröselig hacken und dann mit den Händen zu einem festen Teig verarbeiten. In Folie wickeln und 1 h in den Kühlschrank legen.

2.Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln und von den Kerngehäusen befreien. Die Apfelstücke würfeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Apfelsaft mit 200 g Zucker und dem Puddingpulver wie auf der Packg. beschrieben zubereiten. Nach Belieben mit mehr Zucker abschmecken. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Springform einfetten.

3.Den Teig etwas größer als die Springform ausrollen. Die Form damit auslegen , dabei einen 4 - 5 cm hohen Rand hochdrücken. Die Äpfel mit der Puddingmasse verrühren und auf den Teigboden verteilen. Den Kuchen im heißen Ofen 50 bis 60 min. backen und auf ein Kuchengitter setzen.

4.Die Sahne mit dem Vanillezucker sehr steif schlagen. Auf dem Kuchen verteilen . Dick mit Kakao bestäuben

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Schlagsahne“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Schlagsahne“