Tilapia trifft Omas Spinat

30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Der Fisch
Tilapia Filet 5 Scheibe
Butter 2 Esslöffel
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zwiebel gehackt 1 Stück
Der Spinat
Blattspinat tiefgefroren 500 Gramm
Butter 3 Esslöffel
Speck durchwachsen geräuchert 2 Esslöffel
Mehl 2 Esslöffel (gestrichen)
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Wasser 300 Milliliter
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
489 (117)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
10,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Das Fisch-Filet salzen und pfeffern. In einer Pfanne die Butter etwas erhitzen und die Zwiebel darin glasig werden lassen. Fisch zugeben und von beiden Seiten kurz auf hoher Stufe braten. Mehr braucht es nicht. Dann ist er gut.

2.Für den Spinat Speck und Zwiebeln wie gewohnt klein schneiden. In einem Topf die Butter zerlassen und dann alles bei stärkerer Hitze anbraten. Mehl zugeben und eine goldbraune Mehlschwitze rühren. Mit Wasser ablöschen und kurz aufkochen.

3.Nun den gefrorenen Spinat einrühren. Ich hatte den in Portionen. Der war schnell aufgetaut. Alles dann würzen mit Salz, schwarzem Pfeffer und Muskat nach Geschmack. Zu allem gab es Kartoffeln. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tilapia trifft Omas Spinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tilapia trifft Omas Spinat“