Gemüse: JAROMAKOHL mit Hackfüllung + Käsesauce

Rezept: Gemüse:   JAROMAKOHL mit Hackfüllung + Käsesauce
wir bauen uns ein Rezept (Warenkorb Nr.15)
3
wir bauen uns ein Rezept (Warenkorb Nr.15)
02:30
10
124
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 gr.
Jaromakohl (Urkohl)
3 EL (gestr.)
Gemüsebrühe ( Pulver aus eigenem Bestand )
500 gr.
Hackfleisch, gemischt
2 Stk.
Zwiebeln frisch mittelgroß
1 Stk.
Bio - Ei Gr.M
300 gr.
Kartoffeln Drillinge
200 gr.
Schmand
2 EL
Kräuter, frisch (nach Wahl)
2 EL
Butterschmalz
150 gr.
geriebenen Käse nach Wahl (hier junger Gouda)
Bou
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.07.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
942 (225)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
9,4 g
Fett
20,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gemüse: JAROMAKOHL mit Hackfüllung + Käsesauce

ZUBEREITUNG
Gemüse: JAROMAKOHL mit Hackfüllung + Käsesauce

INFO:
1
Die oben aufgeführten Zutaten des Einkaufskorbes Nr. sind identisch und wurden nur durch Salz + frisch gemahlenem Pfeffer von mir ergänzt. Nachfolgendes Rezept habe ich aus den Zutaten entwickelt:
Vorbereitungen:
2
Den Jaromakohl (er ist ja sehr flach) in einen entsprechenden Kochtopf legen und so viel Wasser einfüllen, bis der Kopf bedeckt ist. So viel Gemüsebrühpulver dazu geben, bis es wie eine Bouillion schmeckt. Wasser zum Kochen bringen, danach die Hitze auf die Hälfte reduzieren und den Jaromakohlkopf 3/4 Std. garen lassen.
3
Mit einem Sieblöffel aus der Bouillion heben und in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Die Bouillon für die Sauce aufheben. Während der Garzeit des Kohls schon einmal die Kartoffel schälen, waschen, in einen Topf füllen, mit Wasser bedecken. Beiseite stellen.
4
Gehacktes in eine Schüssel füllen, salzen und pfeffern. Einen EL Schmand und das Ei dazu geben. Eine Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Diese mit den Zutaten in der Schüssel gründlich verkneten und beiseite stellen.
Zubereitung:
5
Den Backofen auf 160° Heißluft (180° Ober/Unterhitze) aufheizen. Den nun abgekühlten Kohlkopf von oben kreisrund makieren (ca.10cm) und bis auf ca. 2-3cm aushöhlen. Den Inhalt habe ich am nächsten Tag als Gemüse verarbeitet. In die entstandene Aushöhlung das angemachte Gehacktes füllen. (Beim nächsten Mal werde ich den Strunk ebenfalls entfernen und das Loch mit den ausgenommenen Blättern auslegen)
6
Den so vorbereiteten Jaromakohlkopf in eine Auflaufform legen. 1 EL Butterschmalz auf dem Boden verteilen und 2 EL der Bouillion. Den Kohlkopf für 60 Min. garen lassen. 15 Min. vor Ende der Garzeit 2 EL geriebenen Käse auf der Hackoberfläche verteilen.
Sauce:
7
Die zweite Zwiebel häuten und in kleine Würfel schneiden. Den zweiten EL Butterschmalz in einen Kochtopf geben, erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig darin angehen lassen. Mit 350ml der Gemüsebrühe ablöschen und erneut aufkochen lassen. Topf vom Herd ziehen, Schmand sowie den Rest geriebenen Käse einrühren (Anmerkung unten***). Erneut aufkochen, gelegentlich umrühren und etwas einreduzieren. Erneutes Würzen war nicht notwendig. Sauce wartet auf den Kohl!!!
8
Nach 30 Min. der Backzeit vom Kohl die Kartoffeln aufsetzen und garen. Salzen vorher nicht vergessen.
9
ANMERKUNG***: An dieser Stelle darf ich sagen, dass ich beim nächsten Mal keinen geriebenen Käse sondern Schmelzkäse verwenden werde. Der geraspelte Käse wurde in der Sauce nämlich so hart, dass ich die Sauce durch ein Sieb gießen mußte. Der Geschmack war zwar da, aber nicht so intensiv, wie ich ihn von einer Käsesauce erwarten würde. Aber ich wollte ja kein Produkt austauschen. Es hat uns trotzdem geschmeckt.
10
Jetzt dürfen die Kartoffeln abgegossen werden und auf Tellern portioniert. Den Jaromakohl in 6 Teile schneiden und jeweils ein Stück davon auf den Teller setzen. Die Käsesauce über die Kartoffeln geben und es sich einfach nur schmecken lassen !!!!
Bemerkung:
11
Der Jaromakohl hat in meiner Küche den normalen Weißkohl abgelöst. Er ist so schön mild und benötigt nur die Hälfte an Kochzeit. Außer für Sauerkraut, dafür ist er nicht fest genug. Einen Versuch ist er allemal wert.

KOMMENTARE
Gemüse: JAROMAKOHL mit Hackfüllung + Käsesauce

Benutzerbild von Test00
   Test00
"Der Jaromakohl hat in meiner Küche den normalen Weißkohl abgelöst. Er ist so schön mild und benötigt nur die Hälfte an Kochzeit." Deine sehr richtige Bemerkung kann ich nur bestätigen. Nehme diesen Kohl schon jahrelang. Der ist ein tausendsassa und krass vielseitig verwendbar. Was ich sehr bei dir bewundere ist dein korrektes kochen nach Warenkorb. Du machst aus vorgegebenem immer etwas köstliches. Wir kochen in meinem Männerkochklub 1 mal im Monat nach Warenkorb. Nicht jeder (auch ich nicht immer) bekommt mit den vorgegeben Waren etwas sehr gutes hin. Aber immerhin war bis jetzt alles essbar. LG. Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Dieter. Ich denke, manchmal muß man bei dem Inhalt des Warenkorbes "um die Ecke" denken, bevor einem das Passende dazu einfällt. Hat bisher geklappt und es war wirklich lecker. So ein vorgegebener Warenkorb ist schon eine Herausforderung für jeden Hobby-Koch/Köchin. Aber nur solche Herausforderungen bringen einem weiter ;-))))
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Ein gelungenes Ergebnis das du aus dem Warenkorb gezaubert hast. Da wir sehr gerne Kohl essen ist das ein perfektes Gericht für uns. LG Sabine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Sabine, freue mich über deine Zustimmung. Über ein Feedback würde ich mich riesig freuen.;-))))
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Ein sehr schönes Rezept für den wirklich richtig leckeren Jeromakohl. Wir essen ihn auch immer mal wieder zwischendurch. Ich glaube, ich muss das gleich nächste Woche mal nachkochen. Hast mir richtig den Mund wässerig gemacht. Danke für das Rezept. LG Gitta
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Dankeschön liebe Gitta. Ich freue mich, wenn ich dir mit diesem Rezept eine Anregung geben konnte. Ich wünsche guten Appetit!!!! :-)))
Benutzerbild von KatyEl
   KatyEl
Ein tolles Rezept! Das nehme ich mal mit! LG Katy
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Katy, freue mich über dein Interesse ;-))))
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
mit diesem Gericht hast du auch meinen Geschmack getroffen. nun weiß ich auch was das für ein Kohl ist. gesehen habe ich ihn ja schon im Geschäft aber noch nie verarbeitet. danke für das leckere Rezept, LG Barbara
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Probiere ihn mal aus Barbara. Du wirst sicherlich auch begeistert sein. Ist so schön mild vom Geschmack und sehr gut verträglich ;-)))

Um das Rezept "Gemüse: JAROMAKOHL mit Hackfüllung + Käsesauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung