Joghurtstracciatella-Torte und Erdbeer-Torte

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wiener Böden dunkel 1 Packung
Erdbeeren frisch 2 Schalen
Tortenguss rot 3 Päckchen
Zucker für den Guss nach Packunsangabe etwas
Stracciatella-Joghurt 1 kg
Schlagsahne 400 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Gelatine weiß 12 Blatt
Deko
Schokolade etwas
Zuckerstreusel etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std

1.Die Erdbeeren putzen. Einige mit Blattgrün belassen für die Deko. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2.Von den Wiener Böden werden 2 Stück benötigt, je einer auf die Tortenplatte legen und einen Tortenring herum geben.

3.Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Den Joghurt in eine Rührschüssel geben und kurz durchrühren.

4.Die eingeweichte Gelatine nicht zu sehr ausdrücken und mit etwas Flüssigkeit erwärmen und schmelzen lassen. Nicht zu heiß werden lassen. Vom Herd nehmen und mit 2-3 Esslöffel Joghurt glatt rühren. Anschließend zum Joghurt geben und gut verrühren. Dann die geschlagene Sahne unterheben.

5.Auf einen Tortenboden eine etwa 1 cm Schicht Joghurtsahne streichen und mit den geputzten Erdbeeren belegen. Den 3 Päckchen Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und nicht zu heiß über die Erdbeeren geben. Den Rest der Joghurtsahne auf den zweiten Tortenboden geben und glatt streichen. Die Torten kalt stellen, damit sie fest werden.

6.In der Zwischenzeit Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Spitze der Deko-Erdbeeren in die Schokolade tauchen und auf Backpapier legen zum Festwerden.

7.Die Schokoerdbeeren auf die festgewordene Sahnetorte legen. Mit bunten Streuseln verzieren und auch mit flüssiger Schokolade. Die Torten bis zum Verzehr kühl stellen. Vor dem Servieren die Tortenringe entfernen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Joghurtstracciatella-Torte und Erdbeer-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...