Kritharaki-Salat scharf

30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kritharaki (griechische Pasta in Reis-Form) 250 g
Salami grob 120 g
Schalotten 2 mittelgross
Olivenöl 3 EL
Frühlingslauch Stangen 2 dickere
Peperoni rot 1 große
Salatgurke 120 g
schwarze Oliven 15 Stck.
Paprikamark (Ajvar) 120 g
Schmand 120 g
Salz 2 TL gestr.
Zucker 1 EL gestr.
Balsamico hell 2 EL
Chiliflocken 1 TL leicht geh.

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Kritharaki in ca. 3 l gut gesalzenem Wasser leicht bissfest gar kochen, durch ein Sieb gießen, unter kaltem Wasser kurz abspülen und in eine größere Schüssel geben.

2.Salami in grobe Würfel schneiden. Schalotten häuten, fein würfeln. In einer Pfanne im Olivenöl zuerst die Salami etwas anbraten, die Schalottenwürfel zugeben und kurz glasig mit anschwitzen. Dann sofort alles noch heiß zu den Nudeln geben und gründlich unterheben.

3.Alle Gemüse waschen und gut abtrocknen. Frühlingslauch putzen, in nicht zu dünne Ringe schneiden. Peperoni entkernen, in sehr kleine Würfel schneiden. Gurke erst in Scheiben und diese dann in kleinere Würfel schneiden. Oliven vierteln. Alles unter die Nudeln heben.

4.Aus Ajvar, Schmand, Salz, Zucker, Essig und Chiliflocken eine Creme anrühren und diese gründlich mit dem Salat vermengen. Er sollte vor dem Verzehr bestenfalls 2 Stunden durchziehen. Vor dem Servieren eventuell noch einmal "süß-sauer-scharf" nachwürzen und - falls er die Ajvar-Creme zu sehr aufgesogen hat - mit 1 - 2 EL Joghurt geschmeidiger machen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kritharaki-Salat scharf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kritharaki-Salat scharf“