Rührteig: Herziger Kuchen - Kochbar Challenge 5.0 (Mai 2020)

50 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
ZUTATEN TEIG:
Butter oder Margarine 250 gr.
Zucker, fein 200 gr.
Weizenmehl Typ 550, gesiebt 125 gr.
Stärkemehl (Speisestärke) gesiebt 125 gr.
Backkakao, dunkel, gesiebt 40 gr.
Backpulver, gesiebt (Päckchen) 16 gr.
Wasser, kalt 4 EL
Bio - Eiweiß 6 Stk.
Salz 1 Prise
Bio - Eigelb, verkleppert, gesiebt 6 Stk.
FÜLLUNG / DEKO:
Aprikosengelee (Marillengelee) Glas 450 gr.
Schokoladenglasur dunkel 200 gr.
ROYAL ~ ICING:
Puderzucker, gesiebt 100 gr.
Eiweiß, frisch 20 gr.
Wasser, kalt 1 Tropfen
Zuckerperlen Mimosen rosa etwas
Lebensmittelfarbpaste waldgrün etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
35 Min
Ruhezeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

Hinweis:

1.Der Sacherkuchen ist nach einem original wiener Rezept gebacken. Dieser Teig wird in einem Kochtopf hergestellt. Daher alle Zutaten abwiegen und ggfl. sieben. z.B. Mehl, Stärkemehl + Backpulver. Der Reihe nach griffbereit um den Kochtopf platzieren. Eier trennen, die Eigelbe verkleppern und durch ein Teesieb streichen. Die Eiweiße mit einem EL vom abgewogenen Zucker und der Prise Salz sehr steif aufschlagen und kühl stellen.

2.Das war eine Bestellung meiner Enkel für ihre Mutter. Ich habe nur ihre Vorstellungen versucht um zu setzen. Kam mir für die Challenges auch gerade recht. Aus gegebenem Anlaß habe ich hier eine Herzform (24cm ) für diesen Kuchen gewählt. Die Form mit Backpapier auslegen und auf einem Backblech abstellen. Den Ofen auf 180° Ober/Unterhitze (160° Heißluft) vorheizen.

Herstellung Teig:

3.Die Butter/Margarine im Topf schmelzen lassen. ZUCKER zugeben und RÜHREN. Hat sich der Zucker gelöst, die Temperatur auf 1/3 der Hitze (Srufe 3 von 9) zurück nehmen. Die Masse wird sonst zu heiß.

4.Zur Butter/Zuckerlösung in einem Schwung unter RÜHREN den Backkakao zugeben und gründlich vermischen. Den Topf vom Herd ziehen und die verklepperten Eigelbe unter RÜHREN in die Masse arbeiten. Das Wasser zugeben, unterrühren und 2-3 Min. warten. Jetzt das Mehlgenisch in einem Schwung unter RÜHREN in den Topf geben und alles sehr gründlich vermischen.

5.Ist alles Mehl untergearbeitet, das geschlagene Eiweiß auf die Teigmischung füllen und gründlich unterheben. Mit dem Rührlöffel gegen den Uhrzeigersinn rühren, so verbindet sich das Eiweiß schneller mit dem Teig. Nicht zu lange verrühren, sonst entweicht zu viel Luft aus dem Eischnee. Teig in die vorbereitete Form füllen und das Backblech auf die 2. Schiene von Unten in den Ofen schieben. (Bei Heißluft die mittlere Schiene wählen). Teig in 35 Min. abbacken (Stäbchenprobe)

6.Nach 35 Min. prüfen, ob der Teig durchgebacken ist und die Form auf einem Kuchengitter kopfüber ablegen. Das Backpapier vorsichtig abziehen, Kuchen wenden und auskühlen lassen.

Füllung + Deko:

7.Während der Kuchen abkühlt, das Aprikosengelee in einem kleinen Topf verwärmen. Den lauwarm abgekühlten Boden einmal mittig durchschneiden und den unteren Boden satt mit dem Gelee einstreichen. Den Deckel auflegen und das Herz nun komplett dünn mit dem Gelee einstreichen. Diese Schicht trocknen lassen, bevor der Schokoladenguß aufgetragen wird.

8.Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen. Sie sollte allerdings nicht heißer als 35-40° werden, sonst verliert sie ihren Glanz. Das Herz mit dem Kuchengitter auf ein Backpapier stellen. Mit einem Guß die flüssige Schokolade über die Oberfläche gießen und zu den Seiten ablaufen lassen. Das ZUVIEL an Schoki tropft auf das Backpapier und kann nach dem Erstarren zerbröckel werde und wieder verwendet.

9.Die Schokoglasur fest werden lassen. Dauert etwa 1-2 Std. Zum Schluß das Royal~Icing als Schrift und Verzierung auftragen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

10.Das Eiweiß für das Royal Icing mit 2 Tropfen Wasser anschlagen. Wenn es beginnt schaumig zu werden, den gesiebten Puderzucker zugeben und gründlich verrühren. Es entsteht eine Masse wie für Baiser. Man kann das Icing mit Lebensmittelfarben einfärben und damit schreiben oder nach Wunsch auch andere Muster aufspritzen. Kann auch als Kleber genutzt werden. Nach dem Trocknen ist das Icing fest, wie z.B. die Verzierungen auf Lebkuchenherzen. Sollten noch Fragen bestehen, einfach melden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rührteig: Herziger Kuchen - Kochbar Challenge 5.0 (Mai 2020)“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rührteig: Herziger Kuchen - Kochbar Challenge 5.0 (Mai 2020)“