Gebackenes Huhn süß-sauer mit Jasminreis

50 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Huhn:
Hühnerbrustfilets ca. 350 - 400 g 2 Stck.
Sojasoße etwas
Pfeffer, Salz etwas
Backteig:
Mehl 120 g
Speisestärke 30 g
Backpulver 1 TL
Salz 1 TL gest.
Milch 200 ml
Sonnenblumenöl 1 EL
Süß-sauer-Soße und Gemüse:
Ananas-Saft 200 ml
Weißweinessig 6 EL
Sojasoße 1 EL
Tomatenmark 1 EL leicht geh.
Ketchup 3 EL
Honig 3 EL
Salz 1 TL
Speisestärke 3 TL
Aananas a.d. Dose abgetropft 200 g
Paprika rot 100 g
Paprika gelb 100 g
Frühlingslauch Stangen 100 g
Möhre 100 g
Erdnussöl 2 EL
Reis:
Jasminreis 250 g
Wasser 1 l
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Teig:

1.In einer größeren Schüssel Mehl, Stärke, Backpulver und Salz vermischen und mit Milch und Öl zu einem dickflüssigen, glatten Teig verrühren. Er sollte zuerst angerührt werden und so lange ruhen, bis alle anderen Arbeiten erledigt sind, darum ist keine extra Ruhezeit angegeben.

Vorbereitung Huhn:

2.Hühnerbrustfilets putzen und waagerecht halbieren. Die nun 4 dünnen Filets ringsherum mit etwas Sojasoße bestreichen und pfeffern und salzen. Bereit halten.

Vorbereitung Soße und Gemüse:

3.Dosen-Ananas durch ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Für die Soße 200 ml vom Saft, Essig, Sojasoße, Tomatenmark, Ketchup, Honig und Salz kalt verrühren und bereit halten.

4.Für die Gemüse-Einlage Paprikas waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingslauch putzen und in ebenso große Stücke schneiden. Möhre schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden.

Zubereitung: inkl. Reis:

5.Für den Jasminreis 1 l Wasser zum Kochen bringen. Wenn es kocht, gut salzen, den Reis hinein geben und es bei herunter geschalteter Hitze und offenem Topf zunächst 10 - 12 Min. leicht sprudelnd köcheln lassen.

6.Während dessen in einer größeren Pfanne das Gemüse (ohne Ananas) im Erdnussöl 2 Min. leicht anrösten. Dann mit der angerührten Süß-Sauer-Soße ablöschen, Hitze herunter schalten und 2 - 3 Min. sanft köcheln lassen. Das Gemüse soll noch leicht "Biss" behalten.

7.Als nächstes in einer Pfanne so viel Frittieröl erhitzen, dass die Hühner-Teile darin leicht schwimmen können. Wenn es heiß genug ist, die 4 Filets durch den Teig ziehen, sie dick damit ummanteln und ins heiße Öl geben. Hitze sofort halb herunter schalten und sie so von beiden Seiten ca. 5 Min. goldbraun backen. Evtl. ein Teil mal mittig anschneiden, ob es saftig und gar, aber innen nicht mehr roh ist. Ansonsten die Ausbackzeit minimal verlängern.

8.Wenn inzwischen die 10 - 12 Min. für den Reis herum sind, die Herdplatte ausschalten, den Reis in ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen, ihn wieder zurück in den Topf geben, mit Deckel zurück auf die ausgeschaltete Herdplatte stellen und den Reis dort noch 5 - 10 Min. nachquellen lassen.

9.Nun zu der Süß-Sauer-Soße mit dem Gemüse die Ananas geben und alles mit der in etwas kaltem Wasser angerührten Stärke sämig abbinden. Dann ......nur noch schmecken lassen...........'n Gut'n.

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackenes Huhn süß-sauer mit Jasminreis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackenes Huhn süß-sauer mit Jasminreis“