Kleine Quarkstollen

25 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Walnüsse 125 g
Zitronat 100 g
Orangeat 100 g
Rohrohrpuderzucker 70 g
Salz 1
Zimt 2 TL (gestrichen)
Kardamom 0,5 TL
Quark 20 % 250 g
Weinsteinbackpulver 1 Päckchen
Dinkelmehl Type 630 250 g
Dinkelvollkornmehl 200 g
Vanillemark 1 Msp
Eier 2 Stk.
weiche Butter 200 g
Rum 3 EL
Rosinen 225 g
Zusätzlich:
flüssige Butter 60 g
Rohrohrpuderzucker 60 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Die Rosinen mindestens eine Stunde vorher in Rum einweichen. Alternativ kann man den Schritt allerdings auch weglassen und Rosinen und Rum separat zum Teig geben ;-) Walnüsse hacken und nach Belieben auch das Zitronat und Orangeat hacken.

2.Eier, Salz, Puderzucker, Vanille und Butter cremig verrühren. Quark dazugeben. Mehl, Backpulver und Zimt, Kardamom mischen und unterrühren. Zuletzt die Walnüsse mit Zitronat, Orangeat und Rosinen unterkneten.

3.Den Teig in drei gleichgroße Stücke teilen und jeweils zu einem kleinen dicken Rechteck formen. Ich mache das gleich auf einem mit Backpapier belegtem Blech. Von der längeren Seite her jeweils eine Seite zu 2/3 darüberklappen, damit die typische Stollenform entsteht.

4.Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft circa 40 - 45 Minuten goldgelb backen. Wenn man aus dem Teig einen großen Stollen formt, braucht der etwa 55 Minuten Backzeit. Die noch warmen Stollen mit der zerlassenen Butter bepinseln und dick mit Puderzucker bestäuben.

5.Zur Aufbewahrung am besten an einem kühlen und trockenen Ort lagern, eingewickelt in Pergamentpapier und Alufolie.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Quarkstollen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Quarkstollen“