Eierlikör Quark Kuchen mit geflämmter Baiserhaube

1 Std 15 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mürbeteig
Mehl 350 Gramm
Zucker 75 Gramm
Butter 200 Gramm
Voll Ei 1 Stück
Eigelb 1 Stück
Salz 1 Prise
Eierlikör Quark Mischung
Eierlikör (in meinem KB) 200 ml.
alternativ
Eierlikör (z.b. Verpoorten) 200 ml
Sahne 30% Fett 150 Gramm (ml)
Vanilleschote (nur das Mark) 1 Stück
Quark Doppelrahmstufe 750 Gramm
Zucker 1 Esslöffel
Backfesten Pudding (in meinem KB) 500 Gramm
Zitrone (nur den Saft) 0,5 Stück
alternativ
Vanillepuddingpulver 2 Packungen
Baiserhaube
Eiklar 2 Stück
Eiklar 1 Stück (übrige Eiklar vom Mürbteigrezept)
Zucker 50 Gramm

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

Teigherstellung

1.Geben sie als erstes die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel und mischen sie gut untereinander. Dann die Butter kurz schmelzen eine Prise Salz zurieseln lassen und unterrühren. Nach und nach die Eigelbe untermischen und zum Schluss den Teig in der Küchenmaschine für ca. 5 Minuten (oder mit den Händen) durchkneten. Dann den Teig (ohne zu kühlen) sofort in eine gefettete Springform geben und gleichmässig andrücken. In den vorgeheitzten Ofen bei 200 Grad Ober/Unter Hitze 15 Minuten vorbacken.

2.Während dessen bereiten sie die Eierlikör Quarkcreme vor. Als erstes Eierlikör und Sahne cremig rühren. Geben sie nun alle restlichen Zutaten für die Creme in eine Rührschüssel und mischen sie gut miteinander am besten in der Küchenmaschine für ca. 7-10 Minuten. Sollten sie den Backfesten Pudding aus meinem KB verwenden wollen dann ist hier der LINK >>>>> Mini Puddingkuchen mit "Backpudding Grundrezept" >>>>> ebenso können sie gerne das Rezept für meinen Eierlikör im KB finden, nämlich hier >>>>> Eierlikör à la Biggi >>>>.

3.Holen sie den vorgebackenen Mürbteig aus dem Ofen und geben sie die Eierlikör Quarkmasse hinzu. Glatt streichen und nun in den Ofen bei 200 Grad 60 Minuten.

4.Kurz vor Ende der Backzeit bereiten sie den Baiser vor. Eiklar in eine fettfrei Schüssel geben und steif schlagen. Ist der Eischnee fest geben sie Zucker (wer möchte eine Prise salz für die Standfestigkeit) hinzu und heben ihn nur kurz unter.

5.In einen Spritzbeutel füllen und auf den Kuchen dressieren. Ich verwende hier eine Lochtülle . Zurück in den Ofen und 10 Minuten bei 230 Grad das Baiser abflämmen lassen. Die Reste einfach auf eine Silikonmatte spritzen und ebenfalls abflämmen. Kann man schön zu einer heissen Tasse Kakao oder Kaffee geniessen.

6.Ist der Kuchen nun fertig gebacken lösen sie den Rand sofort mit einem Messer vom Ring. Lassen sie ihn nun in Ruhe auskühlen und nehmen sie den Ring dann erst ab. In passenden Stücke geschnitten auf Teller geben - einen heissen Kaffee hinzu und geniessen.

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eierlikör Quark Kuchen mit geflämmter Baiserhaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...