Krautsalat

Rezept: Krautsalat
bei uns mit Bratkartoffeln und gebackenen Eiern
1
bei uns mit Bratkartoffeln und gebackenen Eiern
00:30
2
205
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stck.
Weißkraut
2 Stck.
Zwiebeln
1 Tasse
Zucker
1 Tasse
Öl
2 EL
Salz
1 TL
Pfeffer
0,5 Flasche
Kräuteressig
1 Flasche
Mineralwasser mit Kohlensäure
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.10.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Krautsalat

ZUBEREITUNG
Krautsalat

1
Das Kraut fein hobeln. Die Zwiebeln fein würfeln. In eine große Schüssel geben.
2
Aus den restlichen Zutaten eine sehr gut verrührte Soße herstellen. Der Zucker muss sich komplett aufgelöst haben. Alles über das Kraut geben, leicht durcheinander heben.
3
Nun einen Teller auf den Krautsalat geben. Der Teller darf nicht ganz so groß sein wie die Schüssel und soll auf dem Kraut aufliegen. Dann mit Konservendosen beschweren, dass etwas Druck ausgeübt wird! 24 Stunden ziehen lassen!

KOMMENTARE
Krautsalat

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das Rezept liest sich interessant, aber mit der halben Flasche Essig - wieviel war das denn? - hab ich echt ein Problem. Auch die Menge des Wassers, wenn ich von einer mittleren Größe ausgehe, erscheint mir etwas viel. Toll finde ich aber, dass du in deinem Salat auch Zucker verwendest.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Vielen Dank, liebe Inge, für deine schnelle Antwort. Aber wieviel Essig hast du denn nun wirklich verwendet, denn es gibt ja verschieden große Flaschen. Hebst du dann die überschüssige Brühe auf?
Benutzerbild von Monali
   Monali
Ich habe es wirklich genau so ausprobiert. Klingt ein wenig seltsam, schmeckt aber wirklich super. Man muss hinterher etwas Brühe abschütten, das stimmt! LG Inge
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
ich knete das gehobelte Kraut immer mit etwas Salz damit es weicher wird, dann nimmt es die Marinade auch besser auf......LG Sabine

Um das Rezept "Krautsalat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung