Würziges Paparikagemüse

Rezept: Würziges Paparikagemüse
Beilage, Hot
1
Beilage, Hot
00:30
8
239
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Stück
rote Paprika
1 Stück
grüne Paprika
1 Stück
Thai Chili Rot
1 Stück
Habanero Grün
1 Stück
Peperoni rot
2 EL
Kräuter/Zwiebel/Knobi-Mix getrocknet
2 EL
Olivenöl
1 El
Butter
1 Prise
Zucker
1 Prise
Meersalz aus der Mühle
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
Gemüsebrühe
1 etwas
Koriander frisch fein gehackt
1 etwas
Feta zerkrümelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.09.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1473 (352)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
6,1 g
Fett
36,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Würziges Paparikagemüse

Gemüseomelette a la Heiko
Hackbraten mit Polentahaube
Mafaldine an einer Champignons-Rahmsoße a la Heiko

ZUBEREITUNG
Würziges Paparikagemüse

1
Dieses Paprikagemüse war eine Beilage zu diesem Rezept: Hechtkotlett in der Pfanne gebraten Getrocknete Kräutermischung/Gemüsebrühe ist selbstgemacht. Kräuter/Zwiebeln/ Knobi aus eigenem Anbau. Auch die Paprika/Chili sind aus eigener Züchtung. Siehe Bilder.
2
Die Paparika/Chilischoten putzen und abwaschen. Die Paprika in Streifen schneiden. Die Chilis fein schneiden.
3
Das Olivenöl/Buttergemisch erhitzen (mittlere Stufe). Die Paprika kurz rundum anbraten. Dann die Chilis dazu und kurz mit braten.
4
Nun kommt die Kräutermischung, Zucker, Salz und Pfeffer dazu. Alles zusammen mal durchschwenken.
5
Die Gemüsebrühe dazugeben. Deckel drauf und auf kleiner Hitze einige Min garen lassen. Feta und Koriander wird extra dazugereicht. Kann sich jeder bedienen der möchte.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von cockingcool

KOMMENTARE
Würziges Paparikagemüse

   S****a
Mit "Hot" kann man mich ja immer begeistern, wie du weißt ;-) Die Butter tausche ich gegen Olivenöl und den Feta gegen Feto. Dann noch ein paar Salzkartöffelchen dazu und schon habe ich ein leckeres Hauptgericht :) Deine selbst gemachte Kräutermischung finde ich natürlich auch super, und auch das Gemüse aus dem eigenen Garten. Regional, saisonal und sicherlich auch BIO, wie ich annehme. Daumen hoch!!! Knoblauch würde ich sicher auch noch ein paar zusätzliche frisch gehackte Zehen dazu geben und bin etwas verwundert, dass du das als Knobi-Liebhaber nicht auch gemacht hast ;-) LG Uschi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Ein tolles Paprika-Gemüse, dass ich genau so essen mag!! Bitte ein Tellerchen per Luftpost. ;-)
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Ja, das ist ein großartiges und geschmacklich feines Gemüsegericht. Ich mag es auch sehr gerne scharf. Gibt ja Wasser oder so zum löschen, lach. 5* gerne und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Deine Paprika sehen traumhaft aus. Hast Du super zubereitet.... schön scharf, so mag ich es.LG Marion
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das Gemüse aus deinem Garten sieht verdammt gut und gesund aus. Daraus ein Paprikagemüse muß einfach gut schmecken. Für meinen Geschmack muß ich es aber entschärfen, sonst kann ich bei der kalten Milch im Kühlschrank schlafen. Wie Uschi bräuchte ich auch nur ein paar Kartöffelchen dazu und wäre glücklich satt. Gute Zubereitung. LG ~Geli~

Um das Rezept "Würziges Paparikagemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung