"Poaca", türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

1 Std 55 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 250 g
Trockenhefe 1 Pck.
Wasser lauwarm 50 ml
Milch lauwarm 50 ml
Speiseöl neutral 50 ml
Salz 1,5 TL
Zucker 0,5 EL
Ei 1
Sesam schwarz etwas
Schafskäse etwas

Zubereitung

1.Ei trennen. Eiweiß, Wasser, Milch, Öl, Zucker und Salz verrühren. Mehl und Trockenhefe in einer Schüssel vermischen. Das Milch-Gemisch bei laufenden Knethaken nach und nach einkneten. Wenn alles aufgebraucht ist, noch so lange weiter kneten, bis ein geschmeidiger, nicht klebender Teig entstanden ist. Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort wenigstens 1 Std. ruhen lassen.

2.Wenn er nach der Ruhezeit sein Volumen verdoppelt hat, ihn auf der Arbeitsfläche (ohne Mehl) noch einmal kurz mit den Händen durchkneten und dann 4 Kugeln daraus formen. Jede so weit plattieren, dass sie mit dem Schafskäse befüllt werden kann. Da der Teig sehr dehnbar ist, kann die Menge des Käses je nach Wunsch selber bestimmt werden (daher dort keine Mengenangabe).

3.Den Käse dann mittig anordnen, ringsherum die Seiten hoch ziehen und in der Mitte fest zusammendrücken. Dann die Ballen mit der zusammengefügten Stelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit einem Tuch abdecken und noch so lange ruhen lassen, bis der Ofen aufgeheizt ist. Ofen auf 200° O/Unterhitze aufheizen.

4.Wenn er seine Temperatur erreicht hat, die Brötchen mit dem verbliebenen Eigelb bestreichen und Sesam bestreuen. Dann das Blech auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Die Backzeit beträgt 15 - 20 Min. Sie sollen goldbraun werden.

5.Sie schmecken leicht warm am besten, lassen sich aber im Kühlschrank ein paar Tage lagern und wieder aufbacken. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Poaca", türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...