Eingelegte Kirschen nach "Amarena Style"

20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tag 1
dunkle Süßkirschen (oder Speckkirschen) 500 Gramm
Alkohol 90% 50 ml
Tag 2
Glühwein (Reduktion auf ein Drittel einreduzieren) 1 Liter
Brauner Zucker 100 Gramm
Tag 6
Limettensaft 50 ml.
Puderzucker 200 Gramm
Tag 9
Vanilleschoten (und Mark) 2 Stück
Tag 10
Bittermandel Aroma 2 Einheiten
Tag 12
Kirschfruchtsaft (alternativ Granatapfelsaft) 1 Liter
(Reduktion auf ein Drittel einreduzieren) etwas

Zubereitung

1.So - wie es nachfolgend geschrieben ist, hatte ich es früher gemacht und möchte es euch als Alternative nicht vorenthalten. Das Ergebnis ist nett - aber - mir reichte es nicht aus um einen Allrounder immer zur Hand zu haben.

Zubereitung Marke einfach

2.Die Kirschen waschen und entsteinen. Dann wurde Zucker in den Topf gegebne und die Kirschen kamen hinzu. Gerührt habe ich dann alles (ähnlich wie beim Marmelade herstellen) bei mittlerer Hitze. Danach wurde das Ergenis für 10–15 Minuten köchelnt gehalten bis der Zucker geschmolzen war. Der sich nun gebildete Kirschsaft wurde zu einem Sirup reduziert indem ich weitere 10 Minuten die "sirup­artigkeit" erlangt hatte. Dann kamen als Zutaten Limettensaft, Amaretto und einige Aromen hinein. Diese wurden dann nochmals ca. 10-15 Minuten eingekocht. Letztlich wurden dann die Kirschen mit dem erkochtem Sirup in Gläser gefüllt und verschlossen. Das nenne ich persönlich die alte einmach Methode.

Nun die "Neue Art " die fast perfekte

Das Rezept ist das Ergebnis aus mehrjährigen Testl

3.Frisch geflückte Kirschen (oder vom Bauer des Vertrauens) entsteinen und dann abbrausen. Auf einem "dunklem" Küchentuch trocknen lassen. Dann halbiere ich Kirschen (mit der halben der gesamten Kirschmenge) und fülle sie in eine Schüssel. Diese werden mit dem Alkohol benetzt. Dann lege ich die restlichen obendrauf und lasse sie Abgedeckt bis zur weiteren Verarbeitung stehen.

Tag 2

4.Heute wird 1 Liter Glühwein (bzw. Rotwein mit Glühweingewürz) in einem Kessel einreduziert. Dann ein Glas (ich nehme immer Zwei Gläser mit je 1Liter) mit Vakuum Verschluss nehmen. Dieses müssen sie nun heiss ausspülen. Hier hinein geben sie die Gut vorbereiteten Kirschen und den Braunen Zucker. Die einreduzierte Glühweinmenge hinzufüllen un den Deckel drauf. Gut durchschütteln und bis Tag 6 stehen lassen. Immer mal zwischendurch durchschütteln verhindert das Absetzen von Zucker im Bodenbereich- er löst sich vollkommen auf und gibt sein Aroma komplett ab.

Tag 6

5.Geben sie den Glasinhalt in einen Topf und kochen ihn einmal auf. Nun wird der Limettensaft untergerührt. Der Limettensaft hilft die Flüssigkeit zu binden. Zurück ins Glas und den Puderzucker unterrühren. Dieser setzt sich soweit er noch nicht mit den Flüssigen Bestandteilen verbunden ist- im Boden ab- dass ist auch richtig so. Rühren sie nun jeden Tag einmal ihre Kirschen durch- sie werden sehen, dass der Puderzucker seine Arbeit erledigt- denn die Flüssigkeit wird langsam schön sämig und ihre Kirschen sind wunderbat knackig und durchgezogen.

Tag 9

6.Geben sie nun Vanilleschote und Mark in einen Topf und erhitzen dieses mit etwas von dem Kirschsirup aus den Glas. Das Bittermandelaroma nun unterrühren und ab in das Glas zu den Kirschen. Durchschütteln und ruhen lassen.

Tag 12

7.Nun haben sie die Wahl- ihr ganz persönlich angepasstes Ergebnis zu finalisieren. Den Kirschsaft (oder Granatapfelsaft) einreduzieren und dem Glas mit den Kirschen zufügen. Umrühren- und sofort Geniessen:) oder aber einfach stehen lassen. Meine Kirschen stehen nun seit 6 Wochen im Glas- und sie sind echt mit dem gewissen "Suchtfaktor" behaftet.

8.Diese Kirschen eignen sich zu fast allem das einen besonderen KIRSCHKICK vertragen kann. Sossen- Dessert`s- Kuchen-Torten- Chutney`s- Dip`s und vieles vieles mehr.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingelegte Kirschen nach "Amarena Style"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingelegte Kirschen nach "Amarena Style"“