Gelaugte Schwarzkümmelbrezeln

Rezept: Gelaugte Schwarzkümmelbrezeln
Eine besonders leckere Variante der Laugenbrezel
0
Eine besonders leckere Variante der Laugenbrezel
01:20
2
97
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Weizenmehl Typ 405
30 g
Sauerteigmehl
175 g
Wasser
1 TL
Zucker, weiß
6 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon
15
Trockenhefe
1 EL (gehäuft)
Schwarzkümmelsamen
3 EL
Sonnenblumenöl
Für das Topping:
20 g
Bäckerlauge
15 g
Sesamsamen, weiß
8 g
Schwarzkümmelsamen
1 EL
Eiweiß
3 EL
Wasser
1 Prise
Salz
Zum Garnieren:
n.B.
Blüten und Blätter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.06.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gelaugte Schwarzkümmelbrezeln

ZUBEREITUNG
Gelaugte Schwarzkümmelbrezeln

1
Das Rezept ergibt 6 Brezeln mit einem Teiggewicht von ca. 95 g.
2
Das Wasser auf 35 Grad erwärmen. Zucker und Hühnerbrühe darin auflösen. Trockenhefe zugeben, homogen mischen und aktivieren lassen (ca. 10 Minuten). Inzwischen alle Zutaten von Weizenmehl bis Schwarzkümmel abwiegen und zusammenmischen. Mit dem Hefeansatz und einer Küchenmaschine zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Die 3 EL Sonnenblumenöl zufügen und das Ganze in 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teigkloss verkneten. Diesen mit etwas Mehl bestäuben.
3
Für 30 Minuten an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden. Den aufgeblühten Teig eine gute Minute kneten, zu einer Rolle ausrollen und 6 gewichtsgleiche Teile abschneiden. Jeden Kloss zu einer doppelkonischer Schlange (ca. 70 cm lang) ausrollen, dann mit den Enden über Kreuz eine Brezel formen. Die Enden fest auf die Brezel drücken. Und die Brezel ins Backblech legen. 25 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
4
Sesam-und Schwarzkümmelsamen mischen. Ein Ei aufschlagen und Eigelb und Eiweiß trennen. Vom Eiweiß ein EL abnehmen und mit 3 EL Wasser und einer Prise Salz vermischen. Den Backofen auf 200 Grad Unterhitze vorheizen.
5
Mit einem Pinsel die Bäckerlauge 2 Mal auf die Brezeln streichen. Nach dem 2. Mal das Sesam-Schwarzkümmelgemisch sofort auf die frisch eingepinselte Brezel streuen.
6
Das Backblech in den Backofen auf mittlere Höhe schieben und in ca. 25 Minuten hellbraun backen. Das Backblech herausnehmen und die Brezeln mit dem verdünnten Eiweiß einpinseln.
7
In weiteren 5 Minuten fertig backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, garnieren und mit Butter servieren.

KOMMENTARE
Gelaugte Schwarzkümmelbrezeln

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Ich bin begeistert !!! LG Manuela
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
also, ich kenne Laugengebäck etwas anders in der Herstellung. Da werden die Teigstücke vor dem Backen ganz kurz in die Lauge gegeben und sofort auf das Backblech gesetzt. Danach abgebacken. Was ist bitteschön Bäckerlauge und wo kann man es kaufen. Würde mich doch sehr interessieren, da ich Laugengebäck sehr gerne esse. LG ~Geli~
Benutzerbild von Antareja
   Antareja
Hallo Geli, man kauft kristallines NaOH und auf 0,5 L Wasser kommen 20 g NaOH. Das Ganze aufkochen, erkalten lassen und in eine Glasflasche füllen. NaOH nimmt manm auch zur Seifenherstellung zusammen mit Öl oder Fett. Schau mal bei Wikipedia nach. NaOH ist kristallin und die Verkaufsform in Deutschlan sind linsenähnliche, weisse Partikel. L.G. aus Fernost dieter
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Gelaugte Schwarzkümmelbrezeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung