Borkumer Salzfleisch mit Kartoffelstampf und Queller an Meerrettich-Soße

3 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Salzfleisch:
Salzfleisch 1 kg
Zwiebeln 2 Stk.
Lorbeerblätter 3 Stk.
Salz 3 EL
Meerrettich-Soße:
Meerrettich 80 g
Sahnemeerrettich 80 g
Sahne 1 EL
Milch 125 ml
Mehl 1 EL
Butter 50 g
Pfeffer etwas
Beilagen:
Kartoffeln mehlig 500 g
Butter 75 g
Salz etwas
Muskatnuss etwas
Queller 200 g
Butter 1 EL
Kürbis (Glas) 400 g
Rote Bete (Glas) 350 g

Zubereitung

Salzfleisch:

1.In einen großen Topf Fleisch, Zwiebeln, Lorbeerblätter und Salz geben. Mit kaltem Wasser soweit auffüllen, dass alles gut mit Wasser bedeckt ist. Aufkochen lassen und dann bei geringer Temperatur 2 Stunden köcheln lassen.

Meerrettich-Soße:

2.Für die Soße 50 g Butter auslassen und das Mehl unterrühren. Dann die Milch einrühren, sodass es keine Klümpchen gibt. 2 große Schöpfkellen von dem Kochwasser des Fleisches dazugeben und verrühren. Kurze Zeit einkochen lassen. Meerrettich aus den Gläsern einrühren und mit Pfeffer abschmecken. Wenn es zu scharf sein sollte, etwas Sahne unterrühren.

Beilagen:

3.Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen, danach abgießen. Die Butter auslassen und dann die Kartoffel darin stampfen. Mit Muskatnuss abschmecken.

4.Den Queller mit einem Esslöffel Butter kurz in der Pfanne anschwenken und sofort servieren. Braucht nicht gesalzen werden.

5.Rote Bete und Kürbis aus dem Glas dazu reichen. Selbst eingelegt schmeckt natürlich besser.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Borkumer Salzfleisch mit Kartoffelstampf und Queller an Meerrettich-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Borkumer Salzfleisch mit Kartoffelstampf und Queller an Meerrettich-Soße“