Tafelspitz mit Frankfurter Grüner Soße und Salzkartoffeln

45 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Tafelspitz 1 kg
Salz 2 TL
Kartoffeln 500 gr.
Grüne Soße: etwas
Kräutermischung frisch 1 Päckchen
Schmand 2 Becher
Saure Sahne 1 Becher
Süße Sahne 2 EL
Eier hartgekocht 4 Stk.
Senf 1 EL
Salz 1 EL
Pfeffer 1 EL
Öl 2 EL
Essig 1 EL

Zubereitung

1.Das Fleisch kalt abwaschen und in einen Topf mit kaltem Wasser geben - das Fleisch sollte mit Wasser bedeckt sein, ohne darin zu schwimmen. Dann das Ganze bei hoher Hitze stark aufkochen lassen, bis sich Schaum auf der Wasseroberfläche gebildet hat. Diesen Schaum mit einer Kelle abschöpfen und entsorgen. Danach die Temperatur so weit reduzieren, dass es nur köchelt und der Topf geschlossen werden kann. Je nach Wassermenge 2 bis 4 TL Salz zugeben und 1 bis 2 Stunden köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen und in möglichst dünne Scheiben schneiden

2.Die Kartoffeln schälen, vierteln und anschließend in einem Topf mit Wasser und Salz garen. Das Wasser abschütten und die Kartoffeln im Topf ausdämpfen lassen. Tipp: Alternativ kann man auch neue Kartoffeln nehmen, diese dann wie Pellkartoffeln zubereiten

3.Für die Grüne Soße die Kräuter fein hacken und in eine Schüssel geben, den Schmand sowie die saure und süße Sahne unterrühren. Dann die Gewürze, Senf, Öl und Essig dazugeben. Anschließend die gekochten Eier pellen, klein schneiden und unter die Soße heben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tafelspitz mit Frankfurter Grüner Soße und Salzkartoffeln“

Rezept bewerten:
4,62 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tafelspitz mit Frankfurter Grüner Soße und Salzkartoffeln“