Pikantes Backen: Tomatenkuchen

20 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blätterteig* 200 Gramm
Eier 3 Stück
Salz 1 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Teelöffel
Basilikumblätter gehackt 1 Hand voll
Crème fraîche 200 Gramm
flüssige Butter 30 Gramm
Tomaten frisch 500 Gramm
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Greyerzer Käse gerieben 100 Gramm

Zubereitung

1.Den Blätterteig - TK oder selbstgemacht* - rund für eine 26iger Springform ausrollen. Die Form fetten und bröseln und den Teig einpassen.

2.Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, fünf Minuten stehen lassen und dann häuten. Halbieren, Kerne und Fruchthäute entfernen (kann für Soßen oder Dressings weiterverwendet werden) und die Tomaten in Würfel schneiden.

3.Eier mit Salz, Pfeffer und Basilikum schaumig rühren. Dann nach und nach die zerlassene Butter und Crème fraîche unterrühren. Zuletzt die gewürfelten Tomaten und das Tomatenmark dazu geben, gut vermischen und das Ganze auf den Blätterteig kippen.

4.Den geriebenen Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Rohr bei 200°C Umluft ca. 8 Minuten backen. Temperatur auf 180°C reduzieren und nochmals 20 - 25 Minuten backen. Sollte die Oberfläche zu schnell braun werden, den Kuchen mit Alufolie abdecken.

5.Dazu hab ich einen toscanische grünen Salat serviert. (Marinade aus Olivenöl, Balsamicosessig, Senf, Salz, Pfeffer und Knoblauchwürfeln) Dieser Kuchen kann warm als auch kalt gegessen werden.

6.Link zu Backen: Blätterteig - Grundrezept

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikantes Backen: Tomatenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikantes Backen: Tomatenkuchen“