Biggi`s Fleisch = Kalbsfilet

Rezept: Biggi`s Fleisch = Kalbsfilet
als Beilagen gibt es Erbsen in Minzbutter und Krosse Bratkartoffeln
1
als Beilagen gibt es Erbsen in Minzbutter und Krosse Bratkartoffeln
5
143
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Kalbsfilet
2 Essl.
Butterschmalz
3 Essl.
geräuchertes Olivenoel
nach Gusto
Stäbchen-Pfeffer (frisch gemörsert)
nach Gusto
Limettensalz
nach Gusto
Kräuter der Saison (oder getrocknete bzw. TK)
Beilagen
400 Gramm
rote Kartoffeln
zum braten
Butterschmalz
Pfeffer und Salz
nach Gusto
Biggi`s Zaubergewürz
500 Gramm
Erbsen fein (TK Ware)
zubereitung laut Rezept
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Biggi`s Fleisch = Kalbsfilet

Geflügel Hähnchen Tanjine mit Geflügel a la Biggi
Champignons mit Hähnchenstreifen auf Spaghetti
Biggis Sättigungsbeilagen Kartoffelknöpfli
Hähnchengulasch mit Broccoli

ZUBEREITUNG
Biggi`s Fleisch = Kalbsfilet

1
Beginnen sie damit das Filet zu parieren und es dann in Butterschmalz anzubraten. Nun Würzen sie das Fleischstück. Hat das Filet von allen Seiten gut Hitze bekommen schneiden sie es in Medallions. Dann bepinseln sie diese mit geräuchertem Olivenoel und decken sie mit Alufolie ab bis sie weiterverarbeitet werden.
2
Nehmen sie die gewaschenen Kartoffel und schneiden sie in Scheiben (ca. 1 cm dick). Diese Scheiben braten sie in einer Pfanne oder auf einer Platte schön Knusprig an. Sie dürfen richtig braun werden- aber nicht verbrennen. Würzen sie die Kartoffel mit Pfeffer, Salz und ein paar getrockneten Kräutern.
3
Als nächstes sind dann gleich die Erbsen dran. Das Rezept finden sie in meinem KB unter dem Link >>>>> Biggi`s Gemüsebeilagen = Erbsengemüse mit Minzbuttersosse >>>>>
4
Bereiten sie eine Grillplatte oder ausreichend grosse Pfanne vor - indem sie flüssige Butter aufpinseln und sie langsam erwärmen. Zeitgleich geben sie die Erbsen in einen grossen Topf und gehen sie nach Rezept wie oben im Link beschrieben vor.
5
Legen sie die Medallions mit der geölten Seite auf die Platte. Nun mit Limettensalz einsprühen, Pfeffern und nun einmal die Hitze richtig hochschalten. Dann die Medallions nach ca. 2 Minuten wenden und alles nochmals wiederholen. Nach einer Minute die Platte vom Herd nehmen und mit Folie abdecken. Das geräucherte Olivenoel kann nun seine Wirkung tun.
6
Die Kartoffeln dürften nun ausreichend gegart und gebräunt und bekommen abschliessend einen Bund Lauchzwiebelgrün der in Ringe geschnitten wird (ich mache es mit einer Schere) und etwas Zaubergewürz das in meinem KB unter dem Link >>>> Biggi`s Spezial = Gewürze- Biggi`s Zaubergewürz 2.0 >>>>> aufgeführt ist, zur Geschmacksabrundung beigefügt. Die Erbsen sollten jetzt auch verzehrfertig sein. Nochmals abschmecken. Die Medallions haben ebenfalls die gewünschte Garstufe. Also alles ist fertig !!! Jetzt nur noch die Teller anrichten und es darf geschlemmt werden.
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

KOMMENTARE
Biggi`s Fleisch = Kalbsfilet

Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
sieht sehr appetitlich aus...einfach köstlich...lg astrid
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
dankeschön liebe Astrid !!!
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Das sieht wieder verdammt gut aus. Da bekommt man sofort Hunger. 5* gerne und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
dankeschön lieber Frank !!!
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Sieht richtig spitze aus:-) LG Petra
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
dankeschön liebe Petra !!!
Benutzerbild von wastel
   wastel
das ist ein Leckerchen-- LG Sabine
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
dankeschön liebe Sabine !!!
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Ein tolles Stück Fleisch , deine Bratkartoffeln sehen klasse klasse aus . das Fleisch hat tolle Farbe . Sehr gut gelungen . Liebe grüße Uschi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
dankeschön liebe Uschi !!!

Um das Rezept "Biggi`s Fleisch = Kalbsfilet" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung