Marzipan-Stollen Bällchen

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkelmehl 630 500 Gramm
Zucker 2 Esslöffel
Milch 120 Milliliter
frische Hefe 1 Würfel
Stollengewürz 2 Teelöffel
Salz 1 Prise
Puderzucker 100 Gramm
Marzipan-Rohmasse 100 Gramm
weiche Butter 200 Gramm
Rum 40 Milliliter
Bittermandel Aroma 5 Tropfen
Rosinen 250 Gramm
gehackte Mandeln 100 Gramm
Kardamon 1 Messerspitze
Nelken gemahlen 1 Messerspitze
geschmolzene Butter 130 Gramm
Puderzucker 150 Gramm

Zubereitung

1.Marzipanstollen einmal anders. Stollen gehören für mich zur Weihnachszeit wie der Tannenbaum. Passend zum Nikolaustag habe ich schon mal die ersten gebacken. Ich wünsche Euch allen einen schönen Nikolaustag ! lieben Gruß Eure Andrea

2.Beginne damit in eine große Rührschüssel Mehl, Salz, Zucker und Stollengewürz zu geben.

3.Messe 120 Milliliter Milch ab, gieße sie in einen Kaffeebecher und erwärme die Milch für 25 Sekunden in der Mikrowelle. Achtung: die Zeit kann je nach Gerät abweiche, die Milch darf NICHT kochen.

4.Bröckel die Hefe in die Milch und rühre mit einem Esslöffel so lange, bis sich die Hefe aufgelösst hat.

5.Nun drückst Du in die Mehlmasse eine Mulde.

6.Gieße die Hefemillch in die Mulde.

7.Decke die Rührschüssel mit einem frischen Geschirrhandtuch ab und lasse den Vorteig 20 Minuten gehen.

8.In der Zwischenzeit wiegst Du in eine extra Schüssel die gehackten Mandeln, Rosinen und den Rum ab. Verrühre alle Zutaten mit einem Esslöffel.

9.In einer dritten Schüssel gibst Du die abgemessene weiche Butter, Puderzucker und die Marzipan-Rohmasse. Hinweis: reiße die Marzipan-Rohmasse in mehrere kleine Stücke

10.Nun verrührst Du die Zutaten erst auf kleinster Stufe und dann auf mittlerer Stufe des Handrürhrgerätes alles zu einer geschmeidigen Masse.

11.Mittlerweile sollte die Hefe etwas aufgegangen sein.

12.Verknete die Zutaten in der Rührschüssel kurz mit den Händen. Hinweis: es ist völlig gewollt das sich das sehr trocken anfühlt !

13.Gebe nun die Marzipan-Masse mit in die Rührschüssel und verknete sie gründlich mit in den Teig.

14.Gebe die Messerspitze Kadamon und Nelken hinzu.

15.Als nächstes gibst Du die Rosinen-Mandel-Rum Masse mit zum Teig und arbeitest sie gründlich in den Teig ein.

16.Belege 2 Backbleche mit Backpapier und lege Dir auf die Arbeitsfläche 2 extra Bögen Backpapier. Heize den Backofen auf Ober/ Unterhitze auf 200 Grad vor.

17.Jetzt nimmst Du immer eine kleine Teigmenge und rollst diese in deinen Händen zu kleinen Bällchen. Hinweis: da die Marzipan-Stollen Bällchen noch aufgehen und in den Mund passen sollen, mache sie kleiner als einen Tischtennis- Ball.

18.Die Teig-Bällchen legst Du mit etwas Abstand auf das Backblech. Hinweis: ich habe 27 Teig-Bällchen pro Backblech gelegt.

19.Schiebe das Backblech in die mittlere Schiene des Backofens.

20.Die Marzipan-Stollen Bällchen müssen nun ca. 15 Minuten backen. Hinweis: wenn die Marzipan-Stollen Bällchen eine leichte bräunliche Farbe angenommen haben, sind sie fertig.

21.Wiege ca. 130 Gramm Butter ab und gebe sie in eine Mikrowellen-geeignete Schüssel. Nun die Butter in der Mikrowelle ca. 25 Sekunden schmelzen. Hinweis: hier kann die Zeit abweichen, je nach Gerät.

22.In eine extra Schüssel wiegst Du die 150 Gramm Puderzucker ab.

23.Die fertigen Marzipan-Stollen Bällchen lässt Du kurz abkühlen, so dass Du sie anfassen kannst.

24.Nun jedes Marzipan-Stollen Bällchen auf der oberseite mit Butter bepinseln und dann sofort mit der Oberseite im Puderzucker wälzen.

25.Die fertigen Marzipan-Stollen Bällchen legst Du auf das vorbereitete Backpapier und lässt sie dort vollständig auskühlen.

26.Die Teigmenge reicht für ca. 100 Marzipan-Stollen Bällchen. Den Rum kannst Du durch Milch oder Apfelsaft ersezten. Die Marzipan-Stollen Bällchen schmecken frisch sehr gut und werden mit der Zeit immer besser. Bewahre sie in einer Keksdose auf.

27.Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nackbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marzipan-Stollen Bällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marzipan-Stollen Bällchen“