Ossobuco (Kalbshaxe) mit frischem Kartoffelstock (Kartoffelpüree)

1 Std 15 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kalbshaxe 1 Stk.
Sonnenblumenöl 6 EL
Karotten 4 Stk.
Speck 120 Gramm
Champignons 100 Gramm
Lauch 100 Gramm
Knollensellerie 80 Gramm
Zwiebel 1 Stk
Gemüsebouillon 1 TL
getrocknete Aprikosen 7 Stk.
Kartoffel 6 Stk.
Salz und Pfeffer Prise
Muskatnuss Prise
Rosmarin Gewürz Prise
Weisswein 3 dl
Milch 1 dl
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2273 (543)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
0,0 g
Fett
60,3 g

Zubereitung

Vorbemerkungen

1.Für Fleischliebhaber können auch zwei Kalbshaxen gekauft werden (pro Person 1). Bei der Menge des Weissweines kann man auch grosszügiger umgehen, als ich hier angegeben habe. Das Gemüse habe ich nicht abgewogen. Menge, siehe Bild 2. Es kann sich lohnen eine grössere Menge zu kochen, wonach man 2 Tage später mit der "Restenverwertung" (s. Bild 8 und 9) bereits wunderbare Zutaten für die Menüs hat. Falls vorhanden, empfehle ich einen Gusseisenbräter für das Fleisch. Die Kartoffeln für das Püree müssen dafür geeignet sein. Beim Kauf unbedingt darauf achten! Alternativ frische Champignon (und diese dann in einer kleinen Pfanne mit etwas Butter und Öl weichkochen). Bei der Büchse sollte die Flüssigkeit unbedingt weggeschüttet werden.

Zubereitung

2.Die Zwiebel schälen und vierteln. Knollensellerie und Karotten, sowie Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Kochspeck von der Schwarte lösen und das Fleisch in kleine Stückchen schneiden. Lauch putzen und kleine Rädchen schneiden. Aprikosen in kleine Stückchen hacken (1/2 Daumennagelgrösse).

3.Kalbshaxe in einer tiefen Kasserolle in Sonnenblumenöl beidseitig scharf anbraten (etwa 3 Min. / Seite), Zwiebel und Aprikosenstückchen beigeben, salzen und mit Pfeffer und Rosmarin würzen. Mit 3-4 dl. Weisswein ablöschen, diesen einige Minuten lang etwas einkochen lassen, Hitze minimieren, nachdem Flüssigkeit (Wasser) dazu zugegeben wurde. Zugedeckt 40 Min. lang schmoren lassen und höchstens zwei Mal wenden.

4.Salzwasser in einer Pfanne zum kochen bringen, Kartoffelstückchen hineingeben und rd. 25 Minuten lang weich kochen. Mit dem Stabmixer pürieren. Salz, Pfeffer und Muskatnuss, sowie Milch beimengen.

5.In einer grossen Kasserolle 3-4 EL Sonnenblumenöl erhitzen und Gemüse mit dem Speck darin andünsten (Karotten, Knollensellerie, Lauch). Wenn der Lauch etwas glasig wirkt, mit rd. 1 Liter Gemüsebouillon ablöschen, kurz aufkochen, Hitze reduzieren, Pilze zufügen und das Gericht auf kleinem Feuer rd. 30 Minuten lang köcheln lassen. Alternativ können die Pilze schon während dem Dünsten dem Gericht beigemengt werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ossobuco (Kalbshaxe) mit frischem Kartoffelstock (Kartoffelpüree)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ossobuco (Kalbshaxe) mit frischem Kartoffelstock (Kartoffelpüree)“