falsches Kalbsfilet im Chinakohl- und Pancettamantel mit kleinen Röstis

Rezept: falsches Kalbsfilet im Chinakohl- und Pancettamantel mit kleinen Röstis
siehe Fotos
6
siehe Fotos
36
3218
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
falsches Kalbsfilet
400 gr
Chinakohl
Salz
1 EL
Estragon Senf, Pfeffer
150 gr
Pancetta in dünnen Scheiben
Stück
kleine Zwiebel
2 EL
Öl
3 EL
Balsamico Essig
3 EL
craime fraiche
***für die Mini Röstis***
400 gr
Kartoffeln festkochend
Salz,Pfeffer
EL
Öl und Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
50,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
falsches Kalbsfilet im Chinakohl- und Pancettamantel mit kleinen Röstis

Scampi im Roten Meer Angelina Heger
Trampo
Auszogne mit Apfelmus
Bremer Abseitsfalle Thorsten Legat
Tomaten Auberginen Süppchen mit Zimt und Rosinen

ZUBEREITUNG
falsches Kalbsfilet im Chinakohl- und Pancettamantel mit kleinen Röstis

1
Chinakohl waschen, Stiele in Stücke schneiden, die Blätter 1 Minuten in kochendes Salzwasser legen. Abschrecken und abtropfen lassen. Auf einem sauberen Küchentuch auslegen, sodass die Blätter übereinander lappen und eine Fläche von 25 x 20 cm ergeben. EIn zweites Küchentuch darauf legen Das Tuch wieder abnehmen.
2
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Filet mit Senf bestreichen, salzen, pfeffern. auf den Chinakohl legen und einrollen, den Speck genauso groß auslegen und das Fleischpäckchen in den Speck wickeln. Mit Küchengarn binden.
3
Die Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln, Fleisch bei mittlerer Hitze anbraten und dann auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 25 Minuten weiter braten. Nach ca. 15 Minuten wenden, dann Chinakohlstiele und Zwiebel zufügen.
4
Braten aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie bedecken und ruhen lassen. Den Bratensatz mit Essig ablöschen, dann fast einkochen lassen, Creme fraiche zufügen, aufkochen und die Sauce abschmecken. Das Garn des Fleisches entfernen und in Scheiben schneiden, mit der Sauce und den Mini-Röstis servieren.
5
***für die Mini Röstis*** Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Mit Salz, Pfeffer würzen. Öl und Butter erhitzen. Cirka 12 Häufchen Kartoffelraspel in die Pfanne setzen und mit einem Löffel flach drücken und dann von beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils 6-8 Minuten knusprig und goldbraun braten
6
Die fertigen Rösti auf Küchenkrepp abtropfen lassen und zusammen mit dem falschen Kalbsfilet servieren.
7
Ich hatte dazu den Rest des Chinakohls, einfach nur leicht in Brühe gekocht, abgegossen, und mit süsser Sahne abgeschmeckt, natürlich auch mit Salz und Pfeffer gewürzt.
8
ERLÄUTERUNG: das falsche Filet ist ein Teilstück der Schulter aus dem Vorderviertel des Kalbs. Es besitzt einen relativ niedrigen Bindegewebsanteil und eigent sich gut für die Zubereitung eines Kalbsbratens. So, nun genug der Aufklärung: aufgrund der zahlreichen Anfragen.

KOMMENTARE
falsches Kalbsfilet im Chinakohl- und Pancettamantel mit kleinen Röstis

Benutzerbild von gila47
   gila47
Leckeres Rezept. Das "Päckchenpacken" benötigt aber schon ein gewisse Fingerfertigkeit und Routine. Echt Klasse. 5***** GLG Gisela
Benutzerbild von Pastapabst
   Pastapabst
Da hast Du dem falschen Filet aber ein wunderbar passendes Mäntelchen umgelegt.. was für ein passendes Kleid für ihn... Ich bin begeistert. LG Susanne
Benutzerbild von diewildehilde
   diewildehilde
Tolles Filet....................Mag ich auch sehr gerne essen.....................GLVG.
Benutzerbild von Peter1602
   Peter1602
Wenn ich das alles lese frag ich mich, warum hast du mich nicht Eingeladen zum Geburtstag, ein durchaus gelungener Gaumenschmaus ich meine damit alle Gerichte die du hir der Öffentlichkeit anvertraut hast. Ps mein Glückwunsch nachträglich gvlg Peter
Benutzerbild von chrifra
   chrifra
sieht echt toll aus, hab es mir schon ausgedruckt ***** lg christa

Um das Rezept "falsches Kalbsfilet im Chinakohl- und Pancettamantel mit kleinen Röstis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung