Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen

Rezept: Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen
Fruchtig geht auch im Winter - (K)ein Weihnachtskuchen
16
Fruchtig geht auch im Winter - (K)ein Weihnachtskuchen
05:10
5
554
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Der Kuchen
175 Gramm
Dinkel Mehl Type 630
100 Gramm
Rohrohrzucker
100 Gramm
Butter weich
2 Stück
Eier
6 Esslöffel
Sahne
1 Prise
Salz
0,5 Päckchen
Backpulver
100 Gramm
Schokodrops
Fett und Brösel für die Form
Die Grütze
1 Glas
Sauerkirschen/Schattenmorellen
150 Gramm
Himbeeren gefroren
2 Esslöffel
Vanillezucker
1 Päckchen
Tortenguss rot
2 Esslöffel
Zucker
.....ausserdem
50 Gramm
Weiße Schokolade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.12.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1683 (402)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
54,5 g
Fett
18,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen

Saftiger Schokokuchen

ZUBEREITUNG
Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen

Der Teig
1
Aus Mehl, Zucker, Butter, Eiern, Salz und Backpulver einen schweren Teig herstellen. Mit Sahne verrühren, bis der Teig schwer vom Löffel fällt (hier: 6 Esslöffel). Dann die Schokodrops unterheben.
2
Den Teig in eine gefettete und gebröselte Springform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Rohr bei 175°C Umluft ca. 25 Minuten backen. (Zahnstocherprobe)
3
Den Kuchen herausnehmen, aus der Form lösen und völlig abkühlen lassen.
Die Grütze
4
Die Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen und davon 250 ml abmessen. Diesen mit dem Tortengusspulver und zwei Esslöffeln Zucker verrühren und nach Vorschrift erhitzen.
5
Die abgetropften Kirschen und die gefrorenen Himbeeren mit dem Vanillezucker verrühren und dann den fertigen Tortenguss zügig unterheben. Auskühlen lassen.
6
Die Rote Grütze auf dem Kuchen mittig auftürmen. (Eventuell eine Rinne aus dem Teig schneiden, damit die Grütze nicht flüchten kann).
7
Die Schokolade über dem Wasserbad zerlaufen lassen und mit einem Teelöffel diese auf der Grütze verteilen. Mindestens drei bis vier Stunden kühl stellen.

KOMMENTARE
Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen

Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
eine sehr schöne Idee die man im Winter wie im Sommer nutzen kann! LG Petra
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Du weisst ja, ich bin ja nicht so der Kuchenfan, Torten schon gar nicht. Aber diesen würde ich sofort verspeisen, der sieht sowas von lecker aus.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
liebe Anne.....ich hab da mal ein Problem :):) Ich will den essen - jetzt !!! Tolle Zusammenstellung die ich sicher mal in mein Küchenkleinhirnabteil für TO DO next Baking. GLG Biggi
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Die Bilder zeigen genau die Schritte . Finde ich gut . Der Kuchenteig scheint sehr geschmeidig zu sein . Und der Belag , ist passend . Die Schokolade in weiß passt als Kontrast . Gelungen . G. Schmetterling4
   E****1
Dein Kuchen sieht so schön fluffig und fruchtig aus. LG Eloisa

Um das Rezept "Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung