Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen

5 Std 10 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der Kuchen
Dinkel Mehl Type 630 175 Gramm
Rohrohrzucker 100 Gramm
Butter weich 100 Gramm
Eier 2 Stück
Sahne 6 Esslöffel
Salz 1 Prise
Backpulver 0,5 Päckchen
Schokodrops 100 Gramm
Fett und Brösel für die Form etwas
Die Grütze
Sauerkirschen/Schattenmorellen 1 Glas
Himbeeren gefroren 150 Gramm
Vanillezucker 2 Esslöffel
Tortenguss rot 1 Päckchen
Zucker 2 Esslöffel
.....ausserdem
Weiße Schokolade 50 Gramm

Zubereitung

Der Teig

1.Aus Mehl, Zucker, Butter, Eiern, Salz und Backpulver einen schweren Teig herstellen. Mit Sahne verrühren, bis der Teig schwer vom Löffel fällt (hier: 6 Esslöffel). Dann die Schokodrops unterheben.

2.Den Teig in eine gefettete und gebröselte Springform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Rohr bei 175°C Umluft ca. 25 Minuten backen. (Zahnstocherprobe)

3.Den Kuchen herausnehmen, aus der Form lösen und völlig abkühlen lassen.

Die Grütze

4.Die Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen und davon 250 ml abmessen. Diesen mit dem Tortengusspulver und zwei Esslöffeln Zucker verrühren und nach Vorschrift erhitzen.

5.Die abgetropften Kirschen und die gefrorenen Himbeeren mit dem Vanillezucker verrühren und dann den fertigen Tortenguss zügig unterheben. Auskühlen lassen.

6.Die Rote Grütze auf dem Kuchen mittig auftürmen. (Eventuell eine Rinne aus dem Teig schneiden, damit die Grütze nicht flüchten kann).

7.Die Schokolade über dem Wasserbad zerlaufen lassen und mit einem Teelöffel diese auf der Grütze verteilen. Mindestens drei bis vier Stunden kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Rote Grütze trifft auf Stracciatella-Kuchen“