Lebkuchen Haus

2 Std 52 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig
Honig flüssig 250 gr.
Brauner Zucker 250 gr.
Mehl gesiebt 600 gr.
Lebkuchen Gewürz 1 Teel.
Zimt gemahlen 1 Teel.
Kakao ungesüßt 1 Essl.
Pottasche 1 Essl.
Wasser 2 Ess.
Ei 1 ganzes
Zuckerguss
Puderzucker gesiebt 500 gr.
Eiweiß 2 ganze
Deko
Schokolinsen etwas
Mäusespeck in bunt etwas
Walnuss frisch etwas
Mandeln ganz geschält etwas
Bunte Streusel +Perlen etwas
Lecker rund etwas

Zubereitung

Der Teig :

1.Honig, den Zucker und die Butter in einer kleinen Kasserolle erhitzen bis sich der Zucker auflöst . Danach habe ich es zum auskühlen an das Fenster gestellt . In meiner Küchenmaschine habe ich das Mehl mit dem Kakao gemischt . In die ausgekühlte Honig, Zucker, Butter Mischung rühre ich das Ei ein die Pottasche löse ich in den 2 Ess. Wasser auf und gebe alles zu dem Mehl . Lass die Maschine alles langsam zu einem Teig kneten . Bearbeite ihn aber noch mal mit der Hand .

2.dann teile ich ihn in zwei Teile schlage ihn in Folie ein und lege ihn Kühl. für 12 Std.

Am nächsten Tag wird er gebacken

3.Den Backofen auf 180° vorheizen : Zwei Backbleche bereit stellen , ich lege sie mit Silikon Matten aus ,oder Backpapier . Nun rolle ich die Teige dünn aus . Am besten geht es wenn man eine Folie auf den Teig legt . Die Schablone habe ich mir schon zurecht geschnitten :

4.Die Maße: Für das Dach man braucht je zwei davon. 22 cm lang und 14 cm Hoch die Seiten Teile je 2mal sind 20 Cm lang und 9 cm Hoch die Vorder Front mit Giebel 19 cm briet 22 cm bis zum Giebel.

5.Ich habe mir die Maße auf den Rohen Teig gleich mal angerissen .Mit Tannenbaum , Förmchen leicht angestochen ,können nach dem backen leicht durch gedrückt werden . Der Teig wird 15 Min. Gebacken ! Mittlere Schiene Sollte danach auch gleich geschnitten werden ansonsten wenn er kalt wird bricht er . ( nach dem schneiden die teile auskühlen lassen )

Der Zuckerguss.

6.Ich habe den Guss auf zweimal angerührt . Je 1 Eiweiß steif schlagen und 250gr. Puderzucker einlaufen lassen ,Weiter schlagen biss er Spitzen zeigt . Einen Spritzbeutel zur hälfte befüllen um den Zuckerguss bis nach vor zur Tülle zubekommen habe ich einen ,,Schlesinger " (sprich Teigkarte ) genommen und den Guss nach vorne geschoben .

7.Das Haus zusammenbauen . Der Zuckerguss dient als Kleber , die Kanten sprich Rand werden mit dem Zuckerguss ein gespritzt so klebt man die Teile zusammen .Zuletzt das Dach ,aufsetzen. Nun kann man mit dem Verzieren beginnen . Da der Zuckerguss sehr gut klebt hält alles prima . der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt . Walnüsse wurden als Dachschindeln angebracht . Zuckerherzen für die Fensterläden , Gold Perlen zieren die Fensterrahmen . Aus dem Kamin steigt Zuckerguss Rauch ,

8.Alles habe ich dann noch mit Puderzucker bepudert , Gartenzaun ,Und Tannenbaum mit Gold und Silber Perlen geschmückt . Ich glaube das sich unsere Mausi darüber freuen wird . Einen schönen Advent wünsche ich euch allen . Euer Schmetterling4

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lebkuchen Haus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lebkuchen Haus“