Backen: Zwetschgenkuchen mit Puddingcreme und "Speckkruste"

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der Teig
Butter flüssig 150 Gramm
Dinkel Mehl Type 630 400 Gramm
Zucker 160 Gramm
Eier 2 Stück
Sahne 2 Esslöffel
Backpulver 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Zwetschgen 1,25 kg
Die Puddingcreme
Milch 500 ml
Puddingpulver Sahnegeschmack 1 Päckchen
Zucker 2 Esslöffel
Mascarpone 300 Gramm
Puderzucker 2 Esslöffel
Die Speckschicht
Kokosöl 1 Glas
Ei 1 Stück
Puderzucker 5 Esslöffel
Mandelplättchen geröstet 200 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
803 (192)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
26,5 g
Fett
8,1 g

Zubereitung

Vorwort

1.Das Originalrezept hab ich von Corinna62. Dort wird dieser Kuchen mit einem Hefeteigboden und mit Johannisbeeren gebacken. Die Originalcreme ist eine Buttercreme aus Pudding und Butter. Nachdem ich keine Johannisbeeren mehr hatte, für diesen Kuchen aber saures Obst vorzuziehen ist, habe ich das Rezept nach unserem Geschmack verändert. Das Ergebnis lässt sich schmecken. ;-)

Der Teig

2.Alle Zutaten - natürlich ohne Zwetschgen - zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Diesen in eine rechteckige (35 x 24 cm) , gefettete und gebröselte Sprinform geben und gleichmäßig verteilen.

3.Die Zwetschgen halbieren, entkernen und den Boden eng damit belegen. Im vorgeheizten Rohr bei 190°C ca. 35 Minuten bei Unter/Oberhitze backen. Dann auf Unterhitze schalten und nochmals fünf Minuten nachbacken lassen.

4.Den Kuchen herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

Die Puddingcreme

5.Den Pudding nach Anleitung mit einem halben Liter Milch und zwei Esslöffel Zucker kochen, dann mit einer Frischhaltefolie, die auf dem Pudding aufliegen muss, abdecken. So verhindert man die Hautbildung. Den Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen. Mascarpone und Puderzucker hinzu fügen und gut verrühren. Diese Creme auf den Zwetschgen verteilen und kühl stellen.

Die "Speckschicht"

6.Die Mandelplättchen OHNE Fett hellbraun rösten. Das Kokosöl - es ist bei Zimmertemperatur cremeartig - leicht erhitzen und verflüssigen. Nun Puderzucker, das Ei und die gerösteten Mandelplättchen dazu geben und mischen. Die Creme mit dieser Mischung gleichmäßig bedecken und danach den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.

7.Anmerkung: Für diesen Kuchen eignen sich Sauerkirschen, Stachelbeeren, Johannisbeeren und auch saure Äpfel.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Zwetschgenkuchen mit Puddingcreme und "Speckkruste"“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Zwetschgenkuchen mit Puddingcreme und "Speckkruste"“