Karamell-Sirup mit leichter Kaffee-Note

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zucker 600 g
Wasser 345 ml
Bio-Zitrone 0,5
Kaffee Instantpulver optional 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.100 g Zucker und 45 ml Wasser in einen höheren Topf geben und erhitzen. Wenn die Masse bläselt, die Hitze 2/3 reduzieren und sie langsam zu goldbraunem Karamel einkochen lassen. Zwischendurch immer mal umrühren.

2.Während dessen die 300 ml Wasser zum Kochen bringen und sie dann in das Karamell einrühren. Dabei Vorsicht, es schäumt stark und die Verbrennung von Karamell kenne ich nur zu gut. Wenn sich die Masse beruhigt hat, den Zucker einrühren und die gewaschene, halbe Zitrone noch einmal teilen und ebenfalls hinein geben. Alles gut umrühren und bei beibehaltener, mittlererTemperatur 45 Min. sanft weiter köcheln lassen. Auch hier immer mal kurz umrühren.

3.Nach Ablauf der Zeit die Zitronen-Spalten heraus heben und alles durch ein Sieb in ein Glas gießen. Im Kühlschrank aufbewahrt wird der Sirup beinahe schnittfest. Es empfiehlt sich, ihn vor dem Gebrauch ein paar Stunden vorher heraus zu nehmen.

4.Das Kaffee-Aroma gibt dem Sirup eine leicht herbere Note, die an Rübenkraut erinnert. Der Kaffee ist aber nicht zwingend. Wer es nicht mag, lässt einfach den Esslöffel Instant-Kaffee weg.

5.Der Sirup ist lecker zu Pancakes, Kaiserschmarrn Eis oder vielen anderen Desserts und zum Glasieren. Es ist zwar viel Zucker enthalten, aber in Maßen genossen, vertretbar.....und man weiß, was drin ist....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Karamell-Sirup mit leichter Kaffee-Note“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karamell-Sirup mit leichter Kaffee-Note“