Kräuter-Semmel-Knödel in Speck-Rahmsoße

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Knödel:
Brötchen alt 250 g
Milch heiß 250 ml
Zwiebel 1 mitelgroße
Butter 30 g
Eier 2
Semmelbrösel 3 EL
Salz, Pfeffer etwas
Schnittlauch frisch gehackt 3 geh. EL
Petersilie frisch gehackt 3 geh. EL
Speck-Rahmsoße:
Schinkenspeck mager 150 g
Milch 300 ml
Sahne 300 ml
Salz, Pfeffer etwas
Bacon f.d. Deko etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
1,6 g

Zubereitung

Knödel:

1.Die alten, trocknen Brötchen in ca. 1,5 - 2 cm große Würfel schneiden und in eine größere Schüssel geben. Die Milch erhitzen, davon 2/3 über die Brötchenwürfel gießen, etwas vermengen und 15 - 20 Min. ziehen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Zwiebel häuten, in sehr kleine Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten. Schnittlauch und Petersilie fein hacken. Die Eier mit der restlichen Milch verquirlen.

3.Wenn die Brötchenwürfel etwas durchgezogen sind, Zwiebeln incl. flüssiger Butter, die verquirlten Eier, Semmelbrösel und Kräuter zugeben und alles mit den Händen gut einkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch einmal ca. 30 - 45 Min. gut durchziehen lassen. Sollten nach Ablauf der Zeit aber einzelne Würfel noch zu fest sein, die Zeit zum Durchziehen verlängern.

Speck-Rahmsoße:

4.Speck in größere Würfel schneiden und in einem Topf mit 1 EL Butterschmalz anbraten. Wenn er etwas Farbe angenommen hat, mit Milch und Sahne ablöschen. Nach dem Aufkochen die Hitze stark herunter schalten und alles sanft (bei offenem Topf) leicht sämig einköcheln lassen. Das kann 20 - 30 Min. dauern.

Fertigstellung:

5.Während die Soße köchelt, für den Bacon den Ofen auf 200° Umluft vorheizen. Bacon-Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausbreiten und im Ofen knusprig bräunen lassen. Auf die Zeit bitte selber achten, ist bei jedem Bacon anders. Wenn er knusprig und gebräunt ist, aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen.

6.In einem großen Topf gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Aus dem Knödelteig mit angefeuchteten Händen 6 große Knödel formen und sie 15 - 20 Min. im nur noch leicht siedenden Wasser garen.

7.Die sämige Soße durch ein Sieb gießen, den Speck auffangen (aber nicht entsorgen) und die Soße zurück in den Topf geben. Dann erst evtl. salzen und pfeffern. Kurz vor dem Servieren mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen. Die Knödel mit einer Siebkelle aus dem Wasser heben (evtl. einen durchschneiden und den Gargrad prüfen). Sie sollen innen nicht mehr roh, aber schön "fluffig" sein. Dann kann angerichtet werden.

Tipp zur Beilage:

8.Bei uns gab es Sauerkraut als Beilage. Um die sahnigen Speckwürfel der Soße zu verwerten, habe ich sie unter das Kraut gemischt. Sie gaben ihm nicht nur eine leicht sahnige, sondern auch eine rustikale Note. Hat prima zu den Knödeln gepasst. Ich denke aber, man könnte die Speckwürfel auch rustikal mit jedem anderen Gemüse vermengen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuter-Semmel-Knödel in Speck-Rahmsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuter-Semmel-Knödel in Speck-Rahmsoße“