Lammrücken vom Grill, scharfer Feta-Bohnensalat und Ajvar-Feta-Creme

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fleisch:
Lammrücken mit Knochen 4 Scheiben
Knoblauchzehen 4
Olivenöl etwas
Pfeffer, Salz, Thymian getrocknet etwas
Bohnensalat:
Brechbohnen TK 300 g
Salz etwas
Zwiebel 1 mittelgroße
Chilischote rot 1 große
Feta 140 g
Olivenöl 5 EL
Thymian getrocknet 1 geh. EL
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Pfeffer, Salz, Prise Zucker etwas
Feta-Frischkäse-Creme:
Frischkäse 150 g
Feta 70 g
Paprikamark (Ajvar) 2 geh. EL

Zubereitung

Fleisch:

1.Fleisch kalt abwaschen, abtrocknen und von beiden Seiten pfeffern und salzen. Knoblauchzehen häuten und in dünne Scheiben schneiden. Eine flache Form leicht mit Olivenöl ausgießen, ein paar Knoblauch-Scheiben darin verteilen und etwas Thymian hinein streuen. Die Fleisch-Scheiben hinein legen. Ihre Oberfläche ebenfalls mit Olivenöl bedecken, die restlichen Knoblauch-Scheiben verteilen und Thymian drüber streuen. Form fest verschließen und für wenigstens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zwischendurch die Form immer einmal schütteln, damit sich die Marinade wieder über dem Fleisch verteilt. (Ideal auch über Nacht).

Bohnensalat:

2.Die Brechbohen in kochendem Salzwasser leicht bissfest kochen (hier keine Zeitangabe, bitte immer mal eine probieren), dann sofort abgießen und in Eiswasser geben. So behalten sie ihre Farbe. Wenn sie gut abgekühlt sind, abgießen und gut abtropfen lassen.

3.In der Zwischenzeit Zwiebel häuten und in sehr kleine Würfel schneiden. Chili halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen. Hälften erst in feine Streifen und dann in kleine Würfel schneiden. Feta grob zerkleinern. Falls frischer Thymian verwendet wird, die Blättchen abzupfen.

4.Die abgetropften Bohnen, Zwiebel, Chili, Feta und Thymian in eine Schüssel geben und grob vermischen. Dann das Olivenöl unterheben, alles noch mit Pfeffer, Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken und (wenn es die Zeit erlaubt) gut abgedeckt wenigstens 1 Stunde gut durchziehen lassen.

Feta-Frischkäse-Creme:

5.Alle 3 Zutaten in ein höheres Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren..........lecker.........

Fertigstellung:

6.Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. (Marinade nicht entsorgen, kann 2 - 3 Tage noch für anderes Grillgut wie Garnelen usw. weiter verwendet werden). Auf dem heißen Grill von beiden Seiten gut Farbe nehmen lassen (jeweils 2 - 3 Min. - richtet sich nach der Dicke der Scheiben). Innen sollten sie noch ganz leicht rosa sein.

7.Dann alles mit dem Salat und der Creme anrichten. Wir hatten als zusätzliche Beilage noch Rosmarin-Kartoffeln. Ein gutes Pita oder Chiabatta tun es aber auch....na dann..............'n Gut'n..................

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammrücken vom Grill, scharfer Feta-Bohnensalat und Ajvar-Feta-Creme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammrücken vom Grill, scharfer Feta-Bohnensalat und Ajvar-Feta-Creme“