Zitronige Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe

35 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kokosöl 1 TL
Zwiebel oder zwei Frühlingszwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Ingwer 1 cm
rote Thai Curry-Paste optional 1 TL
Süßkartoffel 500 g
Gemüsebrühe 800 ml
weiße Bohnen, 280 g Abtropfgewicht 1 Glas
Bio-Zitrone 1 Stk.
Ahornsirup 1 EL
Erdnussmus gesalzen 1 EL
Tamari Sojasoße 1 EL

Zubereitung

1.Kokosöl in einem Topf erhitzen und die gehackte Zwiebel darin anschwitzen. Ingwer und Knoblauch ebenfalls fein hacken und dazugeben. Die Currypaste einrühren (kann aber ersatzlos weggelassen werden, wenn man es nicht scharf will).

2.Süßkartoffel würfeln und mit der Gemüsebrühe dazugeben. Es sollte alles mit Flüssigkeit bedeckt werden, daher nach Bedarf noch etwas mehr Brühe angießen. Bei geschlossenem Deckel ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Wenn die Süßkartoffeln weich sind, die abgegossenen Bohnen sowie Ahornsirup, Tamari, Erdnussmus und den Saft einer halben Zitrone dazugeben. Alles pürieren und abschmecken.

3.Zum Servieren kann man noch verschiedene Toppings auf die Suppe geben, z. B. Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten, Sesam, Zitronenschale, gehackte geröstete Erdnüsse. Die restliche Zitrone in Spalten dazu reichen und nach Belieben noch darüber träufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronige Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronige Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe“