Boeuf Stroganoff nach russischer Zaren-Art mit Steinpilzen und Kartoffelpüree

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderfilet argentinisch 1,2 kg
Zwiebeln groß 3 Stk.
Steinpilze frisch 400 g
Hühnerbrühe 200 g
Crème fraîche 150 g
Schlagsahne 250 g
Rohrohrzucker 0,5 TL
Lorbeerblätter 5 Stk.
Meersalz grob 2 EL
Olivenöl 100 ml
Sonnenblumenöl 100 ml
Butterschmalz 50 g
Petersilie fein geschnitten etwas
Knoblauch frisch etwas
Dill etwas
Kartoffeln 500 g
Butter 200 g
Milch 100 ml

Zubereitung

1.Rinderfilet in dünne Streifen von ca. 5x5 mm Durchmesser und ca. 5 cm Länge Richtung Muskellänge schneiden. Zwiebeln halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Steinpilze in Stücke (ca. 3x3 cm) schneiden (falls nicht eingefroren).

2.Zwei Pfannen verwenden. In einer große Pfanne Butterschmalz erhitzen, Sonnenblumenöl und Olivenöl ganz kurz erwärmen, das Fleisch ca. 3 Minuten darin auf starker Hitze anbraten. In der andere Pfanne in Oliven- und Sonnenblumenöl zuerst die Zwiebeln anbraten, bis sie goldig werden, dann die Steinpilze dazugeben.

3.Hühnerbrühe zum Fleisch geben, Schmand zusammen mit Schlagsahne einrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Als letztes die angebratenen Zwiebeln und Steinpilze zum Fleisch geben und bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Bevor man serviert, mit ganz klein gehackter Petersilie und Dill bestreuen.

4.Geschälte Kartoffeln in kaltem Wasser aufsetzen, ca. 20 Minuten kochen lassen, erst kurz vor dem Kochende salzen. Danach Wasser abgießen und die Kartoffeln stampfen. Die Butter und langsam erwärmte/heiße Milch dazugeben, dabei weiter stampfen. Mit dem Schneebesen aufschlagen, bis eine gleichmäßiger Masse entsteht.

Auch lecker

Kommentare zu „Boeuf Stroganoff nach russischer Zaren-Art mit Steinpilzen und Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Boeuf Stroganoff nach russischer Zaren-Art mit Steinpilzen und Kartoffelpüree“