Regenbogen-Kuppel

Rezept: Regenbogen-Kuppel
einfache, leichte, sommerliche Leckerei aus Joghurt, Buttermilch und Cremefine
einfache, leichte, sommerliche Leckerei aus Joghurt, Buttermilch und Cremefine
3
1337
7
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
500 g
Joghurt 1,5 %
500 ml
Buttermilch
500 ml
Cremefine 19% zum Aufschlagen
170 g
Puderzucker
1 TL
Bio-Zitrionenabrieb
3 Pck.
Gelatine gemahlen
Lebensmittelfarben nach Bedarf
Deko:
125 ml
Cremefine 19% zum Aufschlagen
1 Pck.
Sahnefest
30 g
Puderzucker
1 Pck.
Vanillezucker
150 g
Magerquark
Zuckerperlen nach Bedarf
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.06.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Regenbogen-Kuppel

Chicoree-Türmchen mit Steak
Hähnchenbrustfilet an Tomaten-Chapmpignonsoße mit Vollkornbrot
Rüben-Dreierlei in Joghurtsauce mit einem Hauch von Orient

ZUBEREITUNG
Regenbogen-Kuppel

1
Das Einfärben dieser Speise mit Lebensmittelfarben ist nicht zwingend. Man kann sie natürlich auch mit einem Obst-Mus einfärben und geschmacklich verändern. Wenn man dies zusätzlich hinzugibt, dann muss - entsprechend der Packungsanleitung - die Menge der Gelatine erhöht werden. Oder man ersetzt einen Teil des Joghurts oder der Buttermilch durch das Mus, so dass die Flüssigkeitsmenge von 1500 ml erhalten bleibt.
2
Bei Verwendung von Farben - je nach deren Anzahl - kleinere Schüsseln bereit stellen. Dann eine große Schüssel mit einem Fassungsvermögen von ca. 1800 ml (wenn die Flüssigkeitsmenge durch Hinzufügen von Fruchtmus mehr als 1500 ml beträgt, eine entsprechend größere) mit kaltem Wasser ausspülen und sie eng anliegend mit Klarsichtfolie auskleiden. Diese sollte ringsherum so viel über den Rand ragen, dass man damit später die Creme abdecken kann.
Zubereitung:
3
Gelatine in einen Topf geben, mit 10 EL kaltem Wasser verrühren und quellen lassen. Joghurt, Buttermilch, Puderzucker und Zitronenabrieb in einer größeren Schüssel kräftig verrühren. Cremefine sehr steif schlagen.
4
Gelatine im Topf auf dem Herd bei geringer Hitze und unter Rühren schmelzen lassen. Vom Herd nehmen, ca. 5 EL vom Joghurt-Gemisch einrühren und dann alles zurück in die Joghurt-Masse gießen und gut verrühren. Im Anschluss die steife Cremefin-Sahne unterheben, die gesamte Masse in gleich großen Portionen auf die bereit gestellten Schüsseln verteilen und einfärben. Wie viele Farben verwendet werden, und wie intensiv die Farben sein sollen, ist jedem selbst überlassen.
5
Das Einfüllen erfolgt löffel-, farben- und lageweise. Wer mag, in Regenbogen-Optik, also Schicht für Schicht. Man kann aber auch immer dicke Kleckse übereinander schichten, so entsteht später mehr ein Konfetti-Effekt. Zwischendurch muss die Schüssel immer mal etwas auf die Arbeitsplatte geklopft werden, damit sich die etwas dick-breiige Masse besser verteilt und glättet. Wenn alle Farben verbraucht sind, die Folie über die Oberfläche schlagen und die Schüssel für 3 - 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Deko:
6
Cremefine mit Puderzucker, Vanillezucker und Sahnefest sehr steif schlagen. Anschließend den Quark einrühren und alles in einen Spritzbeutel geben.
7
Von der fest gewordenen Speise die Folie weg klappen, einen großen Teller auf die Schüssel legen und alles mit Schwung umdrehen. Die Schüssel abheben und die Folie entfernen. Dann die Kuppel mit der Quark-Sahne-Mischung nach eigenem Belieben dekorieren. Wer mag streut noch bunte Perlen drauf und......................schon kann (fast ohne schlechtes Gewissen....;-)))) geschlemmt werden..........

KOMMENTARE
Regenbogen-Kuppel

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Deine Regenbogen-Kuppel sieht wirklich sehr, sehr appetitlich aus. Wäre z.B. als Dessert eine willkommene Leckerei für mich. Aber auch auf der Kaffeetafel kann ich sie mir sehr gut vorstellen. Prima Idee und sehr gut umgesetzt. Bilder und Erklärungen sind gut nachvollziehbar. Alles richtig gemacht, wie ich finde und dafür gibt`s natürlich von mir: beide DAUMEN hoch. GGLG ~Geli~
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Welch ein optisches Prachtstück!!! :-)
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
erster :):) Diese "EINHORN Torte" (wegen der schönen Pastelligen Farben) hab ich mal direkt entführt. Was ich oberhammerspitzenmässig finde, sind deine Alternativvorschläge zur Einfärbung der Creme. PERFEKTES Rezept- sehr gut nachvollziehbar- und vorallem wegen der Erklärungen deinerseits kann diese Torte jeder nachbauen. Danke dafür liebe Barbara. GLG Biggi

Um das Rezept "Regenbogen-Kuppel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung