Kokos-Eis mal etwas anders

Rezept: Kokos-Eis mal etwas anders
....mit "Kribbel-Effekt"....
2
....mit "Kribbel-Effekt"....
6
2472
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
60 g
Eigelb
150 g
Zucker
1 Prise
Salz
300 ml
Kokosmilch cremig
150 ml
Sahne
Brausepulver rot, gelb, orange, grün
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kokos-Eis mal etwas anders

Eis mal mit Vanille und weißer Schoki

ZUBEREITUNG
Kokos-Eis mal etwas anders

1
Eigelb, Zucker und Salz weißlich, schaumig aufschlagen. Kokosmilch und Sahne unter Rühren in einem Topf auf 40° erwärmen und anschließend in die Ei-Masse einrühren. Diese wieder zurück in den Topf gießen und erneut unter Rühren - aber jetzt auf 80° - erhitzen. Es darf nicht kochen. Danach in eine Schüssel o.Ä. umfüllen und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
2
Bei Verwendung einer Eismaschine die Masse nach dem Abkühlen damit - nach Bedienungsanleitung - zubereiten.
3
Ohne Maschine die Masse in eine flache, höhere Schale gießen und in den Gefrierschrank stellen. Wenn sich nach ca. 40 Min. (oder auch mehr) am Rand der Schale eine feste Schicht gebildet hat, diese mittels Löffel mit der noch flüssigen Masse verrühren und die Schale wieder zurück in den Gefrierschrank stellen. Diese Prozedur muss so lange und oft wiederholt werden, bis das Eis seine gewünscht Konsistenz erreicht hat.
4
Beim Umfüllen des Eises in eine Gefrier-Box nun schichtweise einfüllen, d.h., eine dünne Schicht Eis und diese mit 1 - 2 Tüten Brausepulver bestreuen. Dieses dann wieder mit einer Schicht Eis bedecken und ebenfalls bestreuen. Vom Pulver immer eine andere Farbe nehmen, damit der bunte Effekt entsteht. Die oberste Schicht sollte aber aus Eis bestehen.
5
Die Zutaten ergeben eine Eismenge von ca. 700 ml.

KOMMENTARE
Kokos-Eis mal etwas anders

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich kenne Ahoy Brause seit nahezu 60 Jahren ... und mir ist sie schon in so vielen Formen über den Weg gelaufen. Aber bisher noch NIEMALS als Zutat in einem Eis. Ich bin ganz hin und weg und lasse dieses Eis gerade über meine Zunge zergehen. Herrlich kann ich da nur sagen ... und DANKE für diesen tollen Einfall. DAUMEN hoch meine liebe Barbara und gglG ~Geli~
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das mit der Brause ist eine klasse Idee. LG Brigitte
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Bei diesem Anblick läuft mir das Wasser im Mund zusammen, dafür, GLG, Lorans
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Ich bewerte es mit 5*chen! Die Idee muss man erst mal haben! Ich kenne diese Brause noch aus Kindheitstagen... Prima! LG, Gudrun :)
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Um dieses Rezept würde dich so manche Eisdiele glühend beneiden. Das ist mal wieder ein richtiges barbara62-Rezept mit Gelinggarantie.
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Wow. Eiscreme, die auf der Zunge bitzelt. Das ist wirklich was für mich. Ich nehme drei Kugeln.

Um das Rezept "Kokos-Eis mal etwas anders" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung