Pasta mit Hähnchenbrust, Frühlingszwiebeln und Champignons in Weißwein Sahne Sauce

45 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet 400 g
Braune Champignons 250 g
Knoblauchzehe 1 Stück
Lauchzwiebeln 120 g
Sahne 200 ml
Weißwein (Weißburgunder) 100 ml
Bacon 50 g
Thymian 1 TL
Petersilie 1 TL
Zucker 0,5 TL
Parmesan (frisch gerieben) 1 EL
Pasta 500 g
Butter 1 TL
Olivenöl etwas
Meersalz etwas

Zubereitung

1.Zu Beginn marinieren wir das Hähnchen, dafür das Hähnchen in Streifen schneiden, mit dem Thymian, einer guten Prise Salz und einem Schluck Olivenöl in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen, fein hacken und zum Hähnchen geben. Alles gut vermischen mit Klarsichtfolie abdecken eine halbe Stunde durchziehen lassen. (Nicht in den Kühlschrank stellen)

2.Die Pilze waschen, den Stielansatz entfernen und in Viertel schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, von dem äußersten Blatt befreien, Stielansatz und oberste Spitzen anschneiden. Dann die Lauchzwiebeln bis zum obersten Viertel in Ringe schneiden. Das grüne obere Viertel brauchen wir später, also nicht wegwerfen! Petersilie waschen und bei Seite legen.

3.Jetzt kann es losgehen, schneidet den Bacon in feine Serifen und bratet diesen in einer beschichteten Pfanne in etwas Olivenöl kross aus. Nehmt den Bacon aus der Pfanne und legt ihn auf etwas Küchenpapier zum Abtropfen.

4.Stellt das Kochfeld auf höchste Stufe und bratet das Hähnchen im verbleibenden Olivenöl/Baconfett von jeder Seite 1,5 Minuten an, bitte wendet das Huhn nur einmal und nehmt es dann aus der Pfanne und stellt es bei Seite.

5.In dem in der Pfanne verbleibenden Öl, bratet Ihr jetzt die Champignons scharf an. Wenn diese auch gut Farbe genommen haben, nehmt sie ebenfalls aus der Pfanne und stellt sie bei Seite.

6.Stellt das Kochfeld auf mittlere Stufe und zerlasst die Butter in der benutzten Pfanne. Die Pfanne nicht auswaschen, da sonst ganz viele Aromen verloren gehen. Jetzt gebt die Lauchzwiebeln und den Zucker in die Pfanne und lasst alles 5 Minuten anschwitzen. Die Lauchzwiebeln sollen keine Farbe nehmen. Gebt eine gute Prise Salz in die Pfanne und löscht alles mit dem Weißwein ab. Lasst die Wein um die Hälfte reduzieren, dann gebt die Sahne, die Champignons und den Parmesan in die Pfanne und lasst alles auf kleiner Flamme weiter köcheln.

7.Wären die Sauce köchelt, stellt für die Pasta einen Topf mit Wasser auf den Herd und stellt das Kochfeld auf maximale Leistung.

8.Bis das Wasser kocht, schneidet das restliche Grün von den Lauchzwiebeln in feine Runge und hackt die Petersilie fein.

9.Wenn das Wasser sprudelnd kocht, dies kräftig salzen und die Pasta in das Wasser geben. Da die Pasta später noch kurz in der Sauce zieht, zwei Minute weniger kochen, als auf der Packung angegeben ist.

10.Wenn die Pasta zwei Drittel der Kochzeit überschritten hat, die Hähnchenstreifen in die Sauce geben, umrühren und so abschmecken, das sie leicht übersalzen ist, da die Pasta das später wieder ausgleicht.

11.Pasta abgießen und sofort in die Sauce geben, die feinen Ringe von den Lauchzwiebeln, die Petersiele und den Bacon zur Pasta geben und alles gut durchmischen. Jetzt noch so lange Kochen, bis die Sauce schön cremig ist. Jetzt noch einmal abschmecken und sofort servieren.

12.Ich streue gerne noch etwas frisch geriebenen Parmesan über die Pasta und paar Spritzer Olivenöl können nicht schaden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta mit Hähnchenbrust, Frühlingszwiebeln und Champignons in Weißwein Sahne Sauce “

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta mit Hähnchenbrust, Frühlingszwiebeln und Champignons in Weißwein Sahne Sauce “