Bienenstich mit Quarkölteig

Rezept: Bienenstich mit Quarkölteig
Mal nicht mit Hefeteig
8
Mal nicht mit Hefeteig
6
3481
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig
130 gr.
Quark
50 ml
Milch
1 mittelgrosses
Ei
300 gr.
Dinkelmehl
1 Päckchen
Backpulver
80 gr.
Zucker
Belag
50 gr.
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
100 gr.
Butter
30 gr.
Aprikosenmarmelade
200 gr.
Mandeln
Creme
4 Blatt
Gelatine weiß
200 ml
Sahne
500 ml
Milch
80 gr
Zucker
1 Päckchen
Vanillepuding
1 Päckchen
Vanillezucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.04.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1013 (242)
Eiweiß
7,8 g
Kohlenhydrate
16,6 g
Fett
16,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bienenstich mit Quarkölteig

Geflügel Hähnchenbrustfiletknusprig überbacken an

ZUBEREITUNG
Bienenstich mit Quarkölteig

1
Eine 28er Springform Einfetten.
Teig
2
Aus allen Zutaten einen Quarkölteig herstellen.Einfach alles zusammenrühren.In den Boden der Springform, den Teig ausrollen,oder mit der Hand reindrücken.
Belag
3
Alles in einem Topf geben,warm werden lassen,gut umrühren. Auf den Quarkölteigboden gut verteilen.Und bei 165C Umluft je nach Backofen backen.Gut auskühlen lassen.Ich mach den Boden in der früh,und mittag die creme.
Creme
4
Die Gelatine in kalten Wasser einweichen.Aus den restlichen zutaten,ausser der Sahne, einen Pudding kochen.Den Pudding in eine Schüssel geben,die Gelatine ausgedrückt unter den Pudding gut verrühren.Eine klarsichtfolie gut angedrückt auf den Pudding geben.In den Kühlschrank stellen.
5
Sahne steif schlagen,
Boden
6
Den Boden in der mitte durchschneiden.Den Boden mit den Mandeln,leicht die Stücke mit einem Messer einritzen.Nicht ganz durchschneiden.So drückt es später die Creme vom Bienestich,beim Schneiden nicht raus.
Creme
7
Der Pudding ist jetzt erkaltet.Nochmal mit dem Schneebesen gut durchrühren.Und jetzt die geschlagene Sahne unterheben.Einen Totrenring um den Boden legen.
8
Alles auf den Quarkölboden verteilen,die eingeritze Mandeldecke draufgeben,und zwei Stunden kühlen.
9
Der schmeckt klasse.Und ist ganz einfach zu machen.Für alle die mit Hefe auf kriegsfuss stehen.

KOMMENTARE
Bienenstich mit Quarkölteig

Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Den Bienenstich lasse ich mir auch gefallen, der tut wenigstens nicht weh, sondern verwöhnt den Magen. Es geht auch ohne Hefe, hurra :-)) Der sieht richtig lecker aus. Ganz liebe Grüße zum 1. Mai vom Gabilein
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
so gefällt mir das :) eine Bienenstich der nicht weh tut :) Danke liebe Brigitte für das schöne Rezept. GLG Biggi
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Das ist ein feiner Kuchen geworden. Passt alles prima. 5* verdient und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Das Rezept hab ich mir gemoppst! LG, Gudrun :)))
Benutzerbild von wastel
   wastel
davon hätte ich gern ein Stück probiert LG Sabine
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Von dieser Biene würde ich mich ohne weiteres stechen lassen....;-))). Lass mal ein Stück rüber wachsen...sieht sooo lecker aus. LG Barbara

Um das Rezept "Bienenstich mit Quarkölteig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung