indisch: Anjeer Mattar Gravy (Erbsen in einer Feigen-Joghurt-Soße)

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel-Tomaten-Püree
Zwiebel - grob zerschnitten 1 große
Tomate - grob zerschnitten 1 große
Soßen-Basis
Feigen (ersatzweise 12 Datteln) 8 getrocknete
Joghurt (vollfett) 300 g
grüne Chilis -grob zerschnitten 1,5 -2 Stück
je Kurkuma und Garam Masala 0,5 TL
Wasser 70 ml
weitere Zutaten:
Öl 2 EL
Kreuzkümmelsamen 1 TL
(indisches) Lorbeerblatt 1 Stück
Knoblauch - Keimling entfernt und fein gerieben 2 Zehen
Ingwer - geschält und fein gerieben 2 -3 cm
Erbsen (TK) 250 g
Wasser 50 ml
Salz 0,75 TL
Garam Masala 0,5 TL
Korianderblätter - gehackt 2 EL

Zubereitung

Zwiebel-Tomaten-Püree

1.Die grob gehackten Zwiebeln und Tomaten in kochendes Wasser geben und 5 Minuten köcheln lassen, abseihen, etwas abkühlen lassen und pürieren. Bereit halten.

Soßen-Basis:

2.Die Zutaten für die Soßen-Basis pürieren, bis eine weiche Paste entsteht. Bereit halten.

Zubereitung:

3.Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Kreuzkümmelsamen darin brutzeln lassen, bis sie duften. Das Lorbeerblatt zugeben und einige Sekunden anrösten.

4.Nun vorsichtig die Zwiebel-Tomaten-Mischung zugeben und unterrühren. Knoblauch und Ingwer untermischen und das Ganze nun so lange köcheln lassen, bis das Öl sich absetzt.

5.Die gefrorenen Erbsen und 50 ml Wasser zufügen, untermischen und aufkochen.

6.Auf kleine Flamme zurückschalten, Soßen-Basis und Salz hinzufügen und langsam aufkochen lassen. Einköcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

7.½ TL Garam Masala unterrühren und die Herdplatte ausschalten. Gehackte Korianderblätter darüber streuen.

8.Mit Fladenbrot oder Reis servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „indisch: Anjeer Mattar Gravy (Erbsen in einer Feigen-Joghurt-Soße)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„indisch: Anjeer Mattar Gravy (Erbsen in einer Feigen-Joghurt-Soße)“