Spanischer Apfelkuchen

45 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Äpfel Elstar 4 mittelgrosse
Butter weich 200 Gramm
Zucker 200 Gramm
Mehl 200 Gramm
Eier 4
Haselnüsse gemahlen 200 Gramm
Kakao ungesüßt 2 Esslöffel
Zimt gemahlen 2 Teelöffel
Backpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Rum 4 Esslöffel
Zucker 3 Esslöffel
Milch 3,8 150 Milliliter

Zubereitung

1.Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel nun in mittelgroße Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in eine größere Schüssel geben. Nun den Zucker und den Rum darüber verteilen, gut durchmengen und ca. eine Stunde zugedeckt ziehen lassen. Die Apfelwürfel immer wieder einmal durchmengen.

2.In einer Rühr Schüssel Butter, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Die Eier dazugeben und unterrühren. Die Haselnüsse, den Kakao und den Zimt dazugeben und ebenfalls unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darüber sieben und alles gut verrühren. Die Milch unterrühren. Zum Schluss die Apfelwürfel zu dem Teig geben und unterheben. Den Teig in die vorbereitete 26 er Springform geben und glatt streichen.

3.Den Kuchen nun in den auf 175 Grad Umluft vorgeheizten Backofen stellen und ca. 65-70 Minuten backen. (Stäbchen Probe) Nach der Backzeit den Kuchen bei geschlossener Backofen Tür noch 10 Minuten ruhen lassen, dann aus dem Backofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Wer möchte kann den Kuchen vor dem servieren noch mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spanischer Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spanischer Apfelkuchen“