Buben Spitzle -Schupfnudeln

Rezept: Buben Spitzle -Schupfnudeln
Badisches Gericht- Zutat- Sättigungbeilage
0
Badisches Gericht- Zutat- Sättigungbeilage
01:00
0
1064
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 g
Kartoffeln, mehlig kochend vom Vortag
1 Tl
Mehl, zum Ausrollen und Formen
60 g
Apfel mehlig
0,5 Tl
Salz
1 Stck
Ei
Muskatnuss, frisch gerieben, nach Belieben
2 el
Petersilie gehackt
50 g
Butterschmalz / Magerrinne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.10.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
217 (52)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
9,7 g
Fett
0,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Buben Spitzle -Schupfnudeln

KartoffelklößeKnödel von Mama
Pizzakatzes Kartoffelsuppe mit Mettwürstchen

ZUBEREITUNG
Buben Spitzle -Schupfnudeln

Badische Bubespitzle (Schupfnudeln) Ich habe vergessen das sie im Rest der BRD nicht bekannt sind. Hier kann man sie sogar Kaufen Zum Nachmachen Zubereitung: Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen (25-30 Minuten), abgießen, abschrecken, pellen und auf eine dünn bemehlte Arbeitsfläche geben.( vom Vortag nur pellen) Mit dem Nudelholz zerdrücken und zusammenschieben. Mehl, Ei, Petersilie sowie Salz und Muskatnuss nach Belieben zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Daraus etwa Daumendicke Rollen formen und diese in etwa 5cm lange Stücke schneiden. Die Stücke auf der bemehlten Arbeitsfläche mit dem Handteller zu an den Enden spitz zulaufenden Schupfnudeln ausrollen und 15 Minuten ruhen lassen. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin rundherum goldgelb braten. Dann sofort servieren. Sie schmecken als Beilage zu Schweinebraten oder Lamm rücken, zu deftigen Kohlgerichten aller Art und zu Sauerkraut. Mir schmecken sie besser zu manchen Gerichten als Pommes fittes oder Koketten

KOMMENTARE
Buben Spitzle -Schupfnudeln

Um das Rezept "Buben Spitzle -Schupfnudeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung